Aggressiver Gewalttäter in Hopfgarten festgenommen

Der Sohn der serbischen Familie wehrte sich massiv gegen die Beamten.
  • Der Sohn der serbischen Familie wehrte sich massiv gegen die Beamten.
  • Foto: pixabay/ToNic-Pics
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

HOPFGARTEN (jos). Am 13. Jänner um 17.25 Uhr zeigte ein Mann (50) telefonisch an, dass seine Gattin (51) mit ihrem Sohn (22) in der elterlichen Wohnung in Hopfgarten eine Auseinandersetzung gehabt hätte (alle serbische Staatsangehörige). Er ersuchte um die Entsendung einer Polizeistreife. Als die Polizeistreife am Vorfallort eintraf, wurden die drei Personen in der Wohnung angetroffen. Bei der Mutter waren ein Hämatom und eine Schwellung im Gesicht erkennbar und sie gab an, von ihrem Sohn geschlagen worden zu sein. Der Sohn ging von Beginn an äußerst aggressiv und mit wüsten Beschimpfungen gegen die Beamten vor. In der weiteren Folge wurde gegen den Sohn ein Betretungsverbot ausgesprochen. Da er trotz mehrfacher Abmahnung sein aggressives Verhalten nicht einstellte und die Wohnung nicht freiwillig verlassen wollte, wurde die Festnahme ausgesprochen. Bei der Durchsetzung der Festnahme mussten die Beamten Körperkraft anwenden, da der Sohn massiven Widerstand leistete. Dabei wurden der Mann und beide Beamte leicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft Innsbruck ordnete die Anzeige auf freien Fuß an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen