Bergbahn Kitzbühel
Bergeübung am Jufen erfolgreich durchgeführt

Das Abseilen der Personen wurde geübt.
2Bilder
  • Das Abseilen der Personen wurde geübt.
  • Foto: Bergbahn
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (navi). Um auch im Ernstfall gut zusammenspielen zu können, setzt die Bergbahn AG Kitzbühel immer wieder Bergeübungen um. Kürzlich wurde am 8SB Jufen eine große Übung mit Partnern absolviert.

Der Lift war mit 37 zu bergenden Personen besetzt und die Bergung wurde von elf Bergeteams (sechs von der Bergrettung, zwei vom Heer sowie Teams der Bergbahn selbst) geübt.

BAG-Vorstand Josef Burger ließ sich nicht nur selbst abseilen, sondern dankte auch den rund 90 Teilnehmern. Trainiert wurde nicht nur die Bergung und dessen Vorgang ab Alarmierung mit Alarmierungskette, Bildung des Einsatz- und Krisenstabes, samt Abseilen der festsitzenden Personen und Registrierung im Sammelzentrum, sondern auch die Kommunikation intern und extern.

Das Abseilen der Personen wurde geübt.
Es konnte positive Bilanz gezogen werden.
Du möchtest die aktuellsten Meldungen aus deinem Bezirk direkt am Smartphone?

Dann aktiviere die meinbezirk Push-Nachrichten!

Jetzt aktivieren

Anzeige
Die Gäste erwartet ein besonderes 5-Gänge-Menü.
  Aktion   3

Mitmachen & Gewinnen
"Tafeln am Hof" – Einladung für das Dinner rund ums Gemüse gewinnen

Ein Genusskonzept der besonderen Art geht in die zweite Runde. Die Agrarmarketing Tirol veranstaltet auch heuer wieder das „Tafeln am Hof“. An zwei Terminen im August und September stehen jeweils ausgewählte Produkte mit dem Gütesiegel „Qualität Tirol“ im Zentrum eines exklusiven Dinners. Wir verlosen zwei der begehrten Einladungen! Den Anfang macht das Gemüse. Ein köstliches 5-Gänge-Menü erwartet die Gäste am 24. August 2020, ab 18.00 Uhr, mitten auf dem Gemüsefeld der Familie Giner in...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen