Die "Baustelle" Stadtpark soll wieder zur Ruhe kommen

Die große Hängebuche musste gefällt werden.
  • Die große Hängebuche musste gefällt werden.
  • Foto: Obermoser
  • hochgeladen von Klaus Kogler

KITZBÜHEL (niko). Wir bereits berichtet, wurde die große Hängebuche im Stadtpark bereits vor Jahren Opfer eines Vandalenaktes (Rinde großflächig abgeschält). Der Baum ist abgestorben.

Trotz großer Bemühungen durch Stadtgärtner Ägydius Mettler konnte der Baum nicht gerettet werden und musste letztlich aus Sicherheitsgründen (spielende Kinder etc.) gefällt werden.

Zudem mussten auch die beschädigten Birken nahe dem Kreuzungsbereich Malinggasse - Josef Herold Straße gefällt werden. Hier werden als Ersatz zwei  Blumeneschen gepflanzt, wie aus dem Stadtamt verlautbart wird.

Derzeit finden Sanierungsarbeiten im Park statt, ein Gehweg wird neu angelegt, dieser dient zudem als Feuerwehrzufahrt und muss entsprechend befestigt werden.

"Der Park werde sich in Zukunft wieder als Erholungsoase inmitten der Stadt präsentieren. Ein wenig Geduld ist aber noch angebracht", so Pressesprecher Felix Obermoser. Im Gemeinderat hatte es Kritik an den "Zuständen" im Park gegeben (GR A. Gamper). Der Park war wiederholt von Bauarbeiten (BH etc.) betroffen. Nun soll bald wieder Ruhe in der Grünoase einkehren.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.