„Die Geierwally“ im Freilufttheater

Dramatische Szenen beim Freilichttheater "Die Geierwally" am Hoametzl in Hochfilzen.
7Bilder
  • Dramatische Szenen beim Freilichttheater "Die Geierwally" am Hoametzl in Hochfilzen.
  • Foto: Wörgötter
  • hochgeladen von Klaus Kogler

HOCHFILZEN (rw). Zum 50-Jahr-Jubiläum steht das bekannte Drama „Die Geierwally“ von Felix Mitterer am Programm der VB Hochfilzen. Zur Premiere am Samstag waren alle bisherigen SchauspielerInnen eingeladen. Auch LR Beate Palfrader ließ sich die umjubelte Premiere nicht entgehen.
Obmann Hans-Peter Wimmer: „Die drei Teufel noch zu toppen und sich an ein weiteres Mitterer-Stück zu wagen ist eine Herausforderung, die wir gerne annehmen. Nach 2015 haben wir uns auch heuer die fachliche Unterstützung von Landesspielleiter Reinhard Exenberger geholt. Die Freiluftaufführungen sind mit Kulissenbau ein enormer Zeitaufwand, auch das Techniker-Team ist gefordert, Ton- und Lichttechnik sind bei einem ernsten Stück sehr wichtig. Mitterers Stücke sind nicht so schwer zum Spielen, aufpassen muss man auf die oftmaligen Szenenwechsel und Zeitsprünge.“
Wallys Geschichte beginnt mit einem Adlerschrei; die Bauerntochter, deren Mutter bei der Geburt verstorben ist, wird vom Vater unbarmherzig behandelt. Sie lehnt sich gegen den patriarchalen Zwang des Vaters auf, der seine Tochter vom Hof verjagt und schließlich daran zerbricht. Wally wird um ihr Erbe betrogen, vom Geliebten gedemütigt und so nimmt das Schicksal seinen Lauf – ein vergeblicher Kampf um Liebe und Anerkennung.

TERMINE: 23.07. / 30.07. / 06.08. / 13.08. / Di.15.08. / 20.08. / 27.08. / 03.09.2017 – 18.00 Uhr am Hoametzl – Reservierungen: 0699 1212 6504. Zur Einstimmung auf das Stück am besten den „Theaterweg“ hinauf spazieren oder den Taxi-Shuttle (gegen Gebühr) ab 16 Uhr ab Liftparkplatz nutzen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen