Einsatzreiches Vereinsjahr für die St. Ulricher Feuerwehren

Ehrung für 50 Jahre: Kdt. Martin Mitterer, Jakob Wörter, Georg Wörter, Bezirks-Kdt. Karl Meusburger, Bgm. Brigitte Lackner (v. li.).
  • Ehrung für 50 Jahre: Kdt. Martin Mitterer, Jakob Wörter, Georg Wörter, Bezirks-Kdt. Karl Meusburger, Bgm. Brigitte Lackner (v. li.).
  • Foto: Roswitha Wörgötter
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

ST. ULRICH (rw). Gemeinsam ließen die beiden Feuerwehren der Pillerseegemeinde das vergangene Einsatzjahr Revue passieren und wählten im Rahmen der Versammlung ihre Führungen. Während die Feuerwehr St. Ulrich Kommandant Martin Mitterer und sein Team wiederwählten, gibt es bei der Fleckner Wehr mit Ernst Pirnbacher jun. einen neuen Kommandanten.
Einsatztechnisch waren im Vorjahr sieben Brandeinsätze, darunter der Großbrand des Heizwerkes, vier Brandsicherheitswachen, 18 Technische Einsätze und nur ein Fehlalarm zu verzeichnen. Neben 27 Übungen und Schulungen wurden 18 Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule absolviert. St. Ulrich hat derzeit auch eine der stärksten Jugendgruppen im Bezirk. Beim Wissenstest 2017 wurden 13 Leistungsabzeichen erreicht.
Beförderungen: Josef Massinger, Leonhard Millinger, Michael Millinger, Manuel Moosmair, David Nothegger, Sebastian Soder, Christian Wieser, Sven Hullemann, Thomas Mitterer, Michael Soder, Harald Langreiter, Jakob Wörter, Daniel Koblinger.

Ehrungen


  • 25 Jahre: Thomas Kirchner, Stefan Nothegger, Andreas Reiter, Alexander Unterdorfer, Jakob Wörter.
  • 50 Jahre: Georg Wörter, Jakob Wörter sen.
  • Bezirks-Verdienstabzeichen in Bronze: Andreas Reiter verliehen.
  • Bezirks-Verdienstabzeichen in Silber: Alois Deisenberger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen