Going - Hunde
Hunde-Problematik im Goinger Gemeinderat

Thema "Hunde" im Gemeinderat.
  • Thema "Hunde" im Gemeinderat.
  • Foto: Gemeinde
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Hundeproblematik beschäftigte auch Goinger Mandatare.

GOING (red.). Im Gemeinderat thematisierte GR Johannes Adelsberger die Hundeproblematik. Neben den Kuh-Attacken gebe es wiederholt Beschwerden über Hundehalter und die Hinterlassenschaften der Hunde, besonders aus der Landwirtschaft. Daher sei die Bergwacht bauftragt worden, seit Sommer die Einhaltung des Leinenzwangs und der Kotaufnahmepflicht zu kontrollieren und nötigenfalls auch Strafen zu verhängen. Man müsse die Sorgen der Grundbesitzer ernst nehmen und etwas gegen die Misstände unternehmen.

Bgm. Alexander Hochfilzer betonte, dass sehr viel Prophylaxe betrieben werde, die aber nicht immer zum Erfolg führe. Daher seine Schritte nötig. Vize-Bgm. Bernhard Foidl regte an, die Hunde-Verordnung zu überprüfen und bei Bedarf nachzuschärfen.

Autor:

Klaus Kogler aus Kitzbühel

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.