Kirchdorfer Adventsingen unterstüzt Jugendtreff

Unter dem Motto "Zünd' ein Licht an in der Nacht" traten diverse Musikgruppen in der Pfarrkirche St. Stefan in Kirchdorf auf.
2Bilder
  • Unter dem Motto "Zünd' ein Licht an in der Nacht" traten diverse Musikgruppen in der Pfarrkirche St. Stefan in Kirchdorf auf.
  • Foto: Gernot Schwaiger
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KIRCHDORF (gs). Das nach zwei Jahren Pause wieder durchgeführte Adventsingen in der Pfarrkirche St. Stefan stellten die Organisatoren und Mitwirkenden unter das Motto „Zünd' ein Licht an in der Nacht“.
Für den vorweihnachtlichen Abend wurden die Gruppen mit einem großen Applaus belohnt und über die freiwilligen Spenden darf sich der neue Kirchdorfer Jugendtreff freuen. Monika Steiner führte durch das Programm und trug besinnliche und humorvolle Gedichte vor. Für adventliche Stimmung sorgten der Lehrerchor des Bezirkes Kitzbühel und die Anklöpfler des Franziskuschores Kitzbühel. Gelungene Auftritte gab es auch von Gesangstalenten der Klasse 4C und den Hirtenspielern der 1a der NMS St. Johann 2. Zum stimmungsvollen Abend trugen auch die Bläserkids und Weisenbläser der Musikkapelle Kirchdorf sowie die Klänge der Kalksteinmusig bei. Die Huberalm Diandl-Dreigesang beendeten das 19. Kirchdorfer Adventsingen und danach lud der Kultur- und Heimatpflegeverein Kirchdorf noch zu Gerstlsuppe, Glühwein und Keksen in das „Metzgerhaus“ ein.

Unter dem Motto "Zünd' ein Licht an in der Nacht" traten diverse Musikgruppen in der Pfarrkirche St. Stefan in Kirchdorf auf.
Der Lehrerchor des Bezirkes sorgte für weihnachtliche Stimmung in der Pfarrkirche St. Stefan.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen