Sanierung in Kössen
Alleestraße bleibt bis 30. November gesperrt

Die Alleestraße bleibt noch bis 30. November gesperrt.
2Bilder
  • Die Alleestraße bleibt noch bis 30. November gesperrt.
  • Foto: Johanna Schweinester
  • hochgeladen von Johanna Schweinester

KÖSSEN (jos). Die Sanierung der Alleestraße in Kössen neigt sich dem Ende. Bis 30. November finden noch Arbeiten statt, danach wird die Straßensperre aufgehoben. "Die Pflaster-Arbeiten werden aber noch etwas länger dauern, wenn es die Witterung zulässt", informiert Bürgermeister Reinhold Flörl.

1.000 Paletten Pflastersteine

Im Frühjahr wird die oberste Schicht des Asphalts noch einmal abgetragen und neu asphaltiert, um etwaige Unebenheiten auszugleichen. Erste Bäume werden noch heuer gepflanzt, weitere folgen im Frühling.
Die Projektkosten für die Gemeinde beliefen sich auf 1,7 Millionen Euro. Insgesamt wurden in der Alleestraße 6.000 Quadratmeter Pflastersteine verlegt, was 1.000 Paletten entspricht.
Flörl bedankt sich auf diesem Weg bei den durchführenden Bauunternehmen für die einwandfreie Zusammenarbeit und bei den in der Alleestraße ansässigen Betreiben und Anrainern für ihr Verständnis.

Die Alleestraße bleibt noch bis 30. November gesperrt.
Alleestraße vor der Sanierung.
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen