Duell der Fußball-Queens

Kristina Morrison (links; Kirchberg) und Hiltsje Jagersma (Westendorf) schenkten einander nichts
2Bilder
  • Kristina Morrison (links; Kirchberg) und Hiltsje Jagersma (Westendorf) schenkten einander nichts
  • hochgeladen von Gerald Habison

Westendorf verdrängt Kirchberger Wildcats mit 3:0 Derbysieg von Platz 5 in Landesliga-Ost der Frauen

Österreichs Damen-Nationalteam befindet sich international auf der Überholspur und ist heuer in den Niederlanden erstmals bei einer EM-Endrunde dabei ( 16.7. - 6.8.). Ob dieser Erfolg hierzulande einen Fußball-Boom auslösen kann, bleibt abzuwarten. Mit Westendorf und den Kirchberger Wildcats beteiligen sich derzeit nur zwei heimische Frauenteams am Meisterschaftsgeschehen. Das Aufeinandertreffen in der letzten Runde der Landesliga-Ost bescherte Westendorf doppelte Genugtuung. Erstens feierten die Kicker-Amazonen von Trainer Andreas Sammer einen 3:0 Auswärtssieg über die Gastgeberinnen, die auf ihre Rot-gesperrte Top-Torschützin Larissa Rehbichler verzichten mussten. Mit den drei Zählern und drei Toren aus dieser Partie überflügelte Westendorf die Wildcats noch in der Tabelle mit nur einem Treffer Vorsprung. Punktegleich belegen Westendorf und Kirchberg die Plätze fünf und sechs, hinter Meister Wildschönau sowie Vomp, Oberlangkampfen und Stans.

Kristina Morrison (links; Kirchberg) und Hiltsje Jagersma (Westendorf) schenkten einander nichts
Andrea Fuchs (rechts) erzielte den Auftakttreffer für Westendorf beim 3:0 Derbyerfolg - hier gegen Marina Köpferl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen