Loipengütesiegel
Kitzbüheler Alpen zählen zu den Top-Langlauf Spots

Vertreter von Tourismusverbänden mit LH-Stv. Ingrid Felipe und LH-Stv. Josef Geisler.
  • Vertreter von Tourismusverbänden mit LH-Stv. Ingrid Felipe und LH-Stv. Josef Geisler.
  • Foto: Die Fotografen
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Die Tourismusregionen Hohe Salve, St. Johann und das PillerseeTal erhielten erneut das Loipengütesiegel.

BEZIRK KITZBÜHEL (navi). Bekannt für den Alpin-Sport, haben sich die heimischen Regionen auch im nordischen Bereich einen Namen gemacht – nicht zuletzt mit Highlights wie Biathlon Weltcup, Conti Cup oder Koasalauf.
Rund um diese Events haben sich die Kitzbüheler Alpen zu einem Top-Spot für Langläufer entwickelt. Über 700 Kilometer Loipen findet der Gast zwischen Angerberg und Hochfilzen. Hinzu kommt eine hochwertige Infrastruktur, qualifizierte Langlauf- und Biathlonschulen und ein umfangreiches Serviceangebot samt Verleih sowie Shops.

Schneesicherheit

„Von Dezember bis Ende März können wir die Loipenqualität garantieren“, berichten die TVB-GF Stefan Astner (Hohe Salve) und Armin Kuen (PillerseeTal). Darüber hinaus stehen in allen Regionen Höhenloipen und beleuchtete Nachtloipen zur Verfügung (samt Top-Ausschilderungen und interaktiven Karten online).

"Mit den Loipengütesiegeln befinden sich unsere Regionen auch weiterhin im elitären Kreis der Top-Langlauf-Spots in Tirol“, freut sich TVB-GF Gernot Riedel (St. Johann).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen