Pillerseetalbiker bilanzieren Radsaison

Das "Einradeln" (heuer vier Tage in Südtirol) hat bereits Tradition bei den Pillerseetalbikern.
  • Das "Einradeln" (heuer vier Tage in Südtirol) hat bereits Tradition bei den Pillerseetalbikern.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Sportjahr mit vielen Aktivitäten und Renneinsätzen wurde beendet

PILLERSEETAL (niko). Der Club "ARBÖ Pillerseetalbiker Intersport Günther" bilanziert ein abwechslungsreiches Sportjahr 2018.
Am Programm standen u. a. die Stammtische, die erste gemeinsame Ausfahrt, das Einradeln im Mai (heuer Sternfahrt in Südtirol), das Kinder- und Jugendtraining, ein Kinderausflug in den Leoganger Riders Playground und mehrere Rennteilnahmen.

Bei den Renneinsätzen gab es nennenswerte Erfolge für Hannes Wimmer (Fieberbrunn, AK2) und Deborah Rudolf (St. Jakob, Jugend).
Weiters im Wettkampf-Einsatz für den Club waren: Christoph Mühlberger aus Kössen, Simon Lodewijks aus St. Ulrich, Bernd Bergmann aus Fieberbrunn, Martin Pargger aus St. Jakob, Fritz Kaufmann aus St. Johann, Josef Lutzmann aus Hochfilzen, Alexandra Golicz und Ingo Tschurtschenthaler aus St. Ulrich, Christian Egger aus Fieberbrunn, Schwentner Anton, Alexander Hronek und Jürgen Brunner aus Fieberbrunn, Carina Zöggeler aus St. Jakob u. a.

Mit der Durchführung des Pillerseetal Halbmarathons am 26. Oktober (wir berichteten) ging  das Vereinsjahr der Pillerseetalbiker zu Ende.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen