kitzVenture - Klage
kitzVenture und Rechtsanwälte treffen sich vor Gericht

Rechtsstreit: Prozessauftakt in Innsbruck.
  • Rechtsstreit: Prozessauftakt in Innsbruck.
  • Foto: MEV
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Prozessauftakt in Innsbruck: kitzVenture mit Klage gegen renommierte Anwaltskanzlei; nun Verzögerung.
KITZBÜHEL, INNSBRUCK (niko). Am 4. Juni standen sich ab 10.15 Uhr am Landesgericht Innsbruck die Kitzbüheler Firma kitzVenture und die Innsbrucker Rechtsanwaltskanzlei Greiter, Pegger, Kofler & Partner gegenüber.

Die kitzVenture GmbH klagte die Kanzlei auf Schadenersatz wegen fehlerhafter Beratung im Zuge der Erstellung eines Kapitalmarktprospektes – wir berichteten mehrmals. Gefordert werden 557.840,51 Euro nebst Zinsen und Prozesskosten. Im Rahmen des Zivilprozesses sowie in weiteren Prozessen "wollen wir zudem die Hintergründe der massiven Angriffe gegen unser Unternehmen aufdecken", so Patrick Landrock, GF kitzVenture.

kitzVenture wirft den Rechtsanwälten "grobe handwerkliche Fehler" vor, die das Unternehmen "fast die Existenz gekostet" hätten. Versuche zu einer außergerichtlichen Einigung seien fehlgeschlagen.  Ihm, Landrock, gehe es nun nicht nur um "die Wiedergutmachung des finanziellen Schadens, sondern auch um die Wiederherstellung des guten Rufes seines Unternehmens."

"Gänzlich unberechtigt"

Für die Anwaltskanzlei sind die geltend gemachten Ansprüche gänzlich unberechtigt, wie Barbara Egger-Russe bereits bei Bekanntwerden der Klagseinbringung gegenüber den Bezirksblättern erklärte. "Der genannte Kapitalmarktprospekt wurde seitens eines Prospektkontrollors geprüft und für richtig und vollständig erachtet."

Die kitzVenture-Anwälte verwiesen beim ersten Prozesstermin auf neue Beweise, die sie vorlegen wollen. Sobald diese Unterlagen digital beim Gericht eingelangt sind, kann die beklagte Partei Stellung nehmen. Die Prozessparteien werden sich voraussichtlich wieder im September treffen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen