Wirtschaftskammer - Bezirk Kitzbühel
Peter Seiwald übernimmt in der WK-Bezirksstelle

B. Exenberger, M. Schellhorn, A. Höck, P. Springinsfeld, S. Niedermoser, F. Stöckll. B. Huber (hi. v. li.), K. Lackner, P. Seiwald (vo. Mi.).
  • B. Exenberger, M. Schellhorn, A. Höck, P. Springinsfeld, S. Niedermoser, F. Stöckll. B. Huber (hi. v. li.), K. Lackner, P. Seiwald (vo. Mi.).
  • Foto: WK Tirol
  • hochgeladen von Klaus Kogler

Die Bezirksstelle der Wirtschaftskammer hat einen neuen Obmann; Abschied für Klaus Lackner.
BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Mit Peter Seiwald hat die WK-Bezirksstelle Kitzbühel einen neuen Obmann. Der St. Johanner IT-Fachmann ist bereits seit zehn Jahren im Bezirksausschuss. Nun wurde er einstimmig als Nachfolger von Klaus Lackner gewählt.

„Ich sehe mich in der neuen Aufgabe nicht nur für die Unternehmer zuständig, sondern auch für die Mitarbeiter, nur gemeinsam ist ein positiver Weg möglich", so Seiwald.

Übergabe, Abschied

WK-Präsident Christoph Walser gratuliert dem neu gewählten Obmann: „Mit Peter Seiwald als neuen Obmann hat der Bezirk Kitzbühel einen verlässlichen und erfahrenen Funktionär, der durchaus auch frischen Wind in die Bezirksstelle bringen wird.“
Walser bedankte sich bei Bezirksobmann Klaus Lackner für seine engagierte 20-jährige Arbeit. 2000 übernahm Klaus Lackner von Carl Hofinger die Obmannfunktion im WK-Bezirksausschuss „Es war für mich spannend, in wichtige Themen des Bezirkes eintauchen zu können. Es war bereichernd, Unternehmer in den Betrieben zu besuchen und von deren Problemen, aber auch Erfolgen, zu hören“, fasst Lackner zusammen.

Neu besetzter Bezirksausschuss

Der ebenfalls neu bestellte Bezirksausschuss besteht aus Vertretern aller Branchen. "Ich starte voll Elan gemeinsam mit Christine Lindner, Franz Stöckl, Hans Peter Springinsfeld, Stefan Niedermoser, Bettina Huber, Andreas Höck und Michael Schellhorn in die nächste Periode."
Aufgrund der Covid-19 Situation wurden derzeit bei der konstituierenden Sitzung noch keine Kooptierungen vorgenommen. Mit Monika Kober, Roland Hebbel und Florian Huber werden drei weitere Mitglieder bei der nächsten Sitzung in den Bezirksstellenausschuss aufgenommen.

Gemeinsame Lösungen

Seiwald zur Covid-Krise: „Wir werden lernen, mit der Situation umzugehen und sie meistern. Wichtig ist, dass wir gemeinsam mit allen Behörden Lösungen finden und so viele Unternehmer wie möglich durch diese Krise bringen. Die Auswirkungen spüren alle, besonders der Tourismus. Durch mein gutes Netzwerk werde ich versuchen, das Beste für den Bezirk zu erwirken."

Zur Person

Seiwald wurde 1977 geboren, ist mit Barbara verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist geschäftsführender Hauptgesellschafter der SOFTCON GmbH und CTO der Goingsoft GmbH. Gemeinsam mit seiner Frau Barbara ist er Hüttenwirt auf der Wiegalm in Brixen.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen