05.10.2017, 15:27 Uhr

Zwei Bauern im Fitnessstudio

Sepp Kahn stellt sein neues Buch vor. (Foto: Peter Vonier)

Autor Sepp Kahn stellt sein neuestes Buch in Westendorf vor

ITTER/WESTENDORF. Rund 100 Tage lebt der Bauer Sepp Kahn aus Itter von Juni bis September allein auf seinen zwei Almen im Windautal. In dem rund 300 Jahre alten Gemäuer findet er Ruhe und die Ideen zu seinen Geschichten. Seine Texte schreibt Kahn nach wie vor fein säuberlich per Hand nieder. Sein „ Almtagebuch“ wurde auch gleich in seiner Handschrift gedruckt. Mit einem Computer wolle er sich nicht mehr beschäftigen. Was aber nicht heißt, dass er sich nicht mit der Welt von heute beschäftigt – im Gegenteil. Mit Ironie und Humor prangert er Profitdenken, Ignoranz und Oberflächlichkeit an. „Ich lass‘ die Leute gerne lachen, bis sie dann merken, dass sie selbst gemeint sind und zum Nachdenken anfangen“, so Kahn.

Sein neuestes Werk handelt von zwei Bauern, die sich im Fitnessstudio einschreiben, um auch einmal etwas für die Gesundheit zu unternehmen. Dass es der innere Schweinehund nicht immer gut mit den beiden meint, dürfte wohl klar sein. Was die beiden sonst noch erleben, das liest man in „Zwei Bauern im Fitnessstudio“.

Das Buch wird am Dienstag, 10. 10., 20 Uhr, im Vitalhotel Schermer in Westendorf präsentiert (begrenzte Teilnehmerzahl, nur mit Anmeldung, TVB, 057507-2300, westendorf@kitzbuehel-alpen.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.