09.02.2018, 12:18 Uhr

Furthersteg in Kirchdorf muss saniert werden

KIRCHDORF (red.). Im Kirchdorfer Gemeinderat wurde der einstimmige Beschluss gefasst, den Auftrag für Zimmermeisterarbeiten zur Sanierung des Furthersteges um 110.000 € brutto an die Fa. Huter & Söhne (Ibk). zu vergeben.

Nach Abzug der Radwegförderung wird der Restbetrag von 80.000 € auf Gemeinde, TVB und Großachen-Genossenschaft aufgeteilt (je. 26. 666 €).
Für den Anteilsbetrag der Genossenschaft tritt die Gemeinde Kirchdorf in Vorleistung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.