17.11.2016, 10:08 Uhr

"Wir sind Skitourismus-Weltmeister"

Die Diskutanten (Foto: Hinterholzer)

Diskussion im Casino Kitzbühel - die Zukunft des Skitourismus

KITZBÜHEL (red.). "Hat der Skitourismus noch Zukunft" fragten sich auf Einladung des Wirtschaftsbundes Franz Hörl (WB, WK, Seilbahner), ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel, Wolfgang Mayerhof (Atomic) und Günther Aigner (Skitourismus-Forscher) im Casino Kitzbühel.

Die Experten zeigten sich zuversichtlich, denn „wir sind Winter-Weltmeister“ (Schröcksnadel). Aigner widersprach der behaupteten Erwärmung in den Alpenregionen mit Zahlenreihen. "3 % der Landesfläche sind Skiberge; wo wären die Seitentäler heute ohne Wintertourismus?“, fragte Hörl.

Im Bild: Peter Seiwald (WB-Bez.-Obm.), W. Mayerhofer, P. Schröcksnadel, F. Hörl, G. Aigner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.