Saisonstart
Naturbahnrodler Fabian Achenrainer will an Vorsaison anknüpfen

Der Naturbahnrodler Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal will heuer an seine Leistungen in der Vorsaison anknüpfen.
2Bilder
  • Der Naturbahnrodler Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal will heuer an seine Leistungen in der Vorsaison anknüpfen.
  • Foto: ÖRV/Miriam Jennewein
  • hochgeladen von Carolin Siegele

RIED I. O. Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal will im Weltcup der Rennrodler auf Naturbahnen an die Leistungen in der Vorsaison anschließen.

16. bis 19. Dezember: Start in die Weltcupsaison

Der eigentliche Saisonauftakt für die Naturbahnrodler in Kühtai musste witterungsbedingt abgesagt werden. Nun starten die Athleten vom 16. bis 19. Dezember in die neue Weltcupsaison. Und die Mitglieder des Österreichischen Nationalteams gehören wieder zu den Favoriten in einem Winter, die mit der Weltmeisterschaft ab 7. Februar 2021 auf der Grantaubahn in Umhausen ihren Höhepunkt haben wird. „Ich möchte an meine Leistungen der Vorsaison anschließen, wo es auch schon zu einem Podestplatz gereicht hat. Ansonsten lasse ich die weitere Entwicklung auf mich zukommen. Die WM ist derzeit noch weit weg, aber natürlich wär es super, dort unter die Top-Fünf zu fahren.”, zeigt sich der Rodler Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal motiviert.

Fabian Achenrainer:  „Ich möchte an meine Leistungen der Vorsaison anschließen, wo es auch schon zu einem Podestplatz gereicht hat."
  • Fabian Achenrainer: „Ich möchte an meine Leistungen der Vorsaison anschließen, wo es auch schon zu einem Podestplatz gereicht hat."
  • Foto: ÖRV/Miriam Jennewein
  • hochgeladen von Carolin Siegele

„Wir trainieren jetzt seit einigen Wochen auf Eis, und es schaut recht gut aus. Alle Fahrer und Fahrerinnen sind fit und haben einen guten Zug auf der Rodel. Natürlich streben wir wieder sportliche Erfolge an. Oberste Prämisse ist es aber, angesichts der Corona-Pandemie gesund durch die Saison zu kommen. Wir haben dafür jedenfalls alle nötigen Vorkehrungen getroffen“, sagt Sportdirektor Gerald Kammerlander.

Lisa Walch startet beim Doppelweltcup in Winterleiten

Mehr News aus dem Bezirk Landeck: Nachrichten Bezirk Landeck

Der Naturbahnrodler Fabian Achenrainer aus Ried im Oberinntal will heuer an seine Leistungen in der Vorsaison anknüpfen.
Fabian Achenrainer:  „Ich möchte an meine Leistungen der Vorsaison anschließen, wo es auch schon zu einem Podestplatz gereicht hat."
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melden dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen