08.09.2014, 13:24 Uhr

15 Jahre Autofreier Tag in Tirol: Ein Fest fürs Klima!

Wann? 19.09.2014 bis 22.09.2014

Wo? Malserstraße , Malserstraße, 6500 Landeck AT
Mobil ohne Auto: Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffis feiert Tirol den Autofreien Tag 2014 (Foto: Klimabündnis Tirol/Lechner)
Landeck: Malserstraße |

Im Bezirk Landeck nehmen die Stadt Landeck, Prutz, Schönwies, Serfaus, Spiss und Tösens teil.

BEZIRK. Unterwegs zu Fuß, mit dem Fahrrad oder den Öffis: „Nimm autofrei“ lautet heuer wieder das Motto des europaweit gefeierten Autofreien Tages am 22. September. 104 Tiroler Städte und Gemeinden, das Land Tirol, der Verkehrsverbund Tirol (VVT), die Tiroler Verkehrsunternehmen ÖBB und IVB sowie Klimabündnis Tirol motivieren gemeinsam zu einer möglichst breiten Beteiligung der Bevölkerung. Damit verzeichnet die Klimaschutzinitiative einen Tiroler Teilnehmerrekord. Mit zahlreichen Aktionen und Veranstaltungen machen die Gemeinden ihre BürgerInnen auf klimafreundliche Mobilität aufmerksam.


Kreative Straßengestaltung

Weniger Lärm, bessere Luft und mehr Platz für Menschen: Diese Akzente setzt die im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche (16. – 22.9.) europaweit gefeierte Initiative zur Stärkung umweltfreundlichen Mobilitätsverhaltens. Die zunehmende Verkehrsbelastung ist einer der Haupt-Klimasünder unserer Zeit und katalysiert die fortschreitende Erderwärmung. Die richtige Verkehrsmittelwahl leistet einen wesentlichen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Wer sein Auto auch mal stehen lässt und Alternativen nutzt, profitiert von einer Vielzahl positiver Effekte: Klimafreundliche Mobilitätsformen wie zu Fuß gehen oder Fahrrad fahren steigern die Fitness, das eigene Wohlbefinden und stoßen keine Schadstoffe aus. Mehr Gemeinden denn je setzen sich heuer anlässlich des Autofreien Tages für mehr Lebensqualität durch weniger Verkehr ein.
Im Bezirk Landeck nimmt die Stadt Landeck am Gemeindewettbewerb „Blühende Straßen“ im Rahmen des Autofreien Tags teil. Bei dieser Initiative werden graue Verkehrsflächen in bunte Lebensräume umgestaltet. Am 19.9. wird vormittags ein Teilabschnitt der Malser Straße gesperrt und die Landecker Kindergärten sind dazu eingeladen, den Straßenbschnitt kreativ zu gestalten. Zudem verkehrt der Citybus an diesem Tag kostenlos. Auch die Teilnehmerinnen am Tiroler Fahrradwettbewerb werden von der Stadt Landeck ausgezeichnet.
Auch die Gemeinden Prutz, Schönwies, Serfaus, Spiss und Tösens rufen zur Teilnahme am Autofreien Tag auf.

VVT Ticketaktion

Zum Autofreien Tag am  22. September 2014 bieten der VVT und die Verkehrsunternehmen Tirols eine besondere Ticketaktion für alle Fahrgäste. Das VVT Einzel-Ticket wird auf allen regionalen Verbindungen automatisch zum Tages-Ticket. Bis um 24:00 Uhr kann auf der gewählten Strecke gefahren werden. In Innsbruck (Kernzone) wird ein gekaufter Einzelfahrschein zum Zonen-Ticket für das gesamte Stadtgebiet. Die VVT Ticketaktion gilt im gesamten Verbund und damit auf allen Regionalbussen, Tramlinien und Nahverkehrszügen (ÖBB, Deutsche Bahn, STB und Zillertalbahn). Ausgenommen sind: Fernverkehrszüge der ÖBB und DB/ÖBB und Fahrradzüge der ÖBB zwischen Lienz und Innichen. Nähere Infos zu allen Fahrplänen und Tickets unter www.vvt.at.
Weitere Informationen und Termine zu den Gemeindeaktivitäten in der Europäischen Mobilitätswoche finden Sie unter www.autofreiertag.at/tirol und www.klimabuendnis.at/tirol (Bitte beachten Sie, dass die Aktivitätenliste laufend ergänzt wird und Änderungen jederzeit möglich sind. Bitte erkundigen Sie sich vor Ort bei den Veranstaltern über die detaillierten Programme und Aktivitäten).

Das Klimabündnis

Das Klimabündnis ist das größte kommunale Klimaschutz-Netzwerk Europas. Die globale Partnerschaft verbindet mehr als 1.600 Gemeinden aus 20 Ländern in Europa mit den Indigenen Völkern des Regenwaldes. In Österreich haben sich über 950 Gemeinden, 860 Betriebe und 400 Bildungseinrichtungen zur Reduktion der Treibhausgas-Emissionen und zum Schutz des Regenwaldes verpflichtet. In Tirol sind bisher das Land Tirol sowie 61 Gemeinden, 15 Betriebe und 14 Bildungseinrichtungen dem Klimabündnis beigetreten. www.klimabuendnis.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.