50. Steirische Weinwoche in Leibnitz
Der steirische Wein ist königlich

Eröffnung 2012: Weinkönigin Cornelia Gamser (l.), Hoheiten Franziska Thurner (r.) und Simone Krottmayer (M.) mit treuen Ehrengästen.
13Bilder
  • Eröffnung 2012: Weinkönigin Cornelia Gamser (l.), Hoheiten Franziska Thurner (r.) und Simone Krottmayer (M.) mit treuen Ehrengästen.
  • Foto: Waltraud Fischer
  • hochgeladen von Waltraud Fischer

Seit der 1. Steirischen Weinwoche 1970 wurden 24 Steirische Weinköniginnen in Leibnitz gekrönt.

LEIBNITZ. Von Beginn an wurde dem Wein bei der Steirischen Weinwoche in Leibnitz mit großem Stolz die Krone aufgesetzt, und auch nach 50 Jahren wird die Krönung der Weinhoheiten mit Freude erwartet. Bei der ersten Steirischen Weinwoche 1970, damals noch in der 27.-Jänner-Straße, wurde auch eine Steirische Weinkönigin gekrönt, die den steirischen Weinbau in der Regel zwei Jahre lang repräsentiert. Ulrike Cramer aus Kitzeck im Sausal hat als erste Weinkönigin die bis dato gepflegte Tradition von Weinköniginnen eingeleitet.

Besonderheiten

Von 1994 bis 1998 haben nacheinander die Petrowitsch-Schwestern aus Glanz an der Weinstraße das steirische Weinland regiert. Im Jahr 1996 folgte, ausnahmsweise im Bischöflichen Weinkeller von Schloss Seggau, weil das Weinwochengelände in der Bahnhofstraße damals eine Baustelle und die Weinwoche offiziell ausgefallen war, Barbara Petrowitsch’ Schwester Beatrix nach. Im Geburtsjahr der WOCHE Leibnitz wurde das Steirerland von Helene Lazarus (1992 bis 1994) aus St. Stefan ob Stainz regiert. Auf eine dreijährige Amtszeit als Weinkönigin der Steiermark kam einzig Regina Elsnegg (2004 bis 2007) aus Eckberg.

Ausstellung im Alten Kino

Ganz zu Ehren aller Weinhoheiten, die einst gewirkt haben, ist die Ausstellung im Alten Kino in Leibnitz, die am Samstag, dem 24. August, um 18 Uhr eröffnet wird.

Diese Weinhoheiten regierten seit 1970

Zwei erlebnisreiche Jahre sind zu Ende


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen