Gutes Zeugnis für Handelsakademiker

Rosenkavaliere.
106Bilder

Die 59 Absolventen der Bundeshandelsakademie und Bundeshandelsschule Leibnitz feierten am Freitag, dem 27. Juni das lang ersehnte Ende ihrer Schulzeit.
"Die Überreichung der Reife- und Diplomprüfungszeugnisse ist nicht nur eine Feier für die frisch gebackenen Absolventen, sondern auch für die stolzen Eltern, die ihre Töchter und Söhne auf dem Weg bis zum Abschluss gefördert und begleitet haben", betonte Dir. Walter Pötsch, der zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnt. So erwiesen den Handelsakademikern u.a. Bezirkshauptmann Manfred Walch, Gattin Dir. Roswitha Walch, Vorstandsdirektor Peter Wippel und Jugendbetreuerin Barbara Schantl (beide Raiffeisenbank Leibnitz) oder Harlad Heiling (Steiermärkische Sparkasse) die Ehre. In Vertretung des Bürgermeisters bzw. der Stadt Leibnitz mit dabei war Christine Koller. Auch Dir. Josef Wieser vom BG & BRG Leibnitz sowie sein Amtsvorgänger Karlheinz Tinnacher und die langjährige Administratorin Margit Tinnacher waren zur Zeugnisverteilung gekommen.

Positive Bilanz

Die Bilanz der heurigen Matura fiel insgesamt positiv aus. Sieben schafften die Matura mit ausgezeichnetem Erfolg und fünf mit gutem Erfolg. Diese Absolventen durften sich zudem über einen Büchergutschein freuen, den der Elternverein zur Verfügung stellt. Für sieben Schülerinnen und Schülern heißt es bis Herbst weiter "büffeln". Sie müssen noch eine Prüfung nachholen.
Beste Job-Chancen für Absolventen

Europäisches Vorzeigemodell

"Unsere kaufmännische Schule ist ein europaweites Vorzeigemodell. Die Absolventen haben beste Job-Chancen am europäischen Arbeitsmarkt. Das europaweit anerkannte Diplom bescheinigt die berufliche Qualifikation", hob Schulleiter Pötsch stolz hervor. Der Direktor wurde auch nicht müde, den Praxisbezug der Ausbildung und die guten Kontakte zur regionalen Wirtschaft hervor zu heben. Obwohl Handlungsbedarf in der Schule bei den 10- bis 14-Jährigen bestehe, werde an vielen Allgemein Bildenden Schulen wirkliche Qualitätsarbeit geleistet.

Meilenstein im Leben

Der Abschied von der Schulzeit bedeute einen Meilenstein im Leben eines Menschen, wenn er die abschließende Prüfung geschafft habe, meinte Dir. Pötsch. Daher beschenkten die Klassenvorstände Elke Rössler und Petra Preede die Absolventen der 5AJ bzw. 5BJ mit individuell gestalteten kleinen Meilensteinen. Auch der Klassenvorstand der 3a wünschte seinen bisherigen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg auf dem weiteren Lebensweg.

Musikalische Begleitung

Obwohl die Schule keinen musischen Schwerpunkt hat, begleiteten Schülerinnen der BHAK und BHAK Leibnitz, nämlich Kerstin Knapp,Sarah Germuth und Magdalena Simentschitsch, die Abschlussfeier musikalisch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen