15.03.2017, 13:43 Uhr

Franz Lampl zum Ehrenmmitglied ernannt

(Foto: Ruprecht)
Im Beisein zahlreicher Ehrengäste hat der ÖKB des Ortsverbandes Kitzeck seine diesjährige Generalversammlung abgehalten. Nach Meldung an OKB-Höchstanwesenden und Feststellung der Beschlussfähigkeit ist man auf die Tagesordnung übergegangen. In seinem Bericht hat Obmann Peter Stani eine Rückschau auf das abgelaufenen Jahr gehalten. Immerhin hat es auch im abgelaufenen Jahr wieder zahlreiche Ausrückungen und Aktivitäten gegeben. So konnte u.a. auch wieder einige Neuzugänge verzeichnet werden. Der Mitgliederstand beträgt derzeit 49 Aktive und 124 Mitglieder. Insgesamt haben im abgelaufenen Jahr wieder an die 320 Kameraden bei diversen Ausrückungen teilgenommen. Ein Höhepunkt war wieder der vom ÖKB Kitzeck veranstaltete Frühschoppen. Für ihre besonderen Verdienste, wurden diesmal Kameraden für ihre 10-, 25-, und 40-jährige Tätigkeit beim ÖKB geehrt und ausgezeichnet. Auch Obmann Peter Stani wurde seitens des ÖKB Bezirksverbandes für seine Tätigkeit geehrt. ÖKB Fahnenoffizier Franz Lampl wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Erstmals wurden auch mit Marianne Flucher und Eva Galli zwei Marketenderinnen offiziell in den Dienst gestellt. Bei den Grußworten hat KJ Presseoffizier Franz Ruprecht (auch aktives Mitglied und ÖKB- Pressereferent ) die Grüße seitens der Tiroler Kaiserjäger überbracht. Denn, der ÖKB und die Tiroler Kaiserjäger haben seit jeher viele Gemeinsamkeiten, wie etwa die Kameradschaftspflege, Totengedenken und den Erhalt der Tradition. Auch die Kitzecker Bürgermeisterin Ursula Malli und der Heimschuher Bürgermeister Alfred Lenz sind in ihren Grußworten auf die Wichtigkeit des Vereinswesens und der Kameradschaft eingegangen und haben dabei auch die Wertigkeit und Tradition des ÖKB zum Ausdruck gebracht. So wurde heuer erstmals auch eine Rückschau „via Beamer“ über die wichtigsten Ereignisse des abgelaufenen Jahres von ÖKB Pressereferent Franz Ruprecht präsentiert. Die Schwerpunkte für 2017 werden neben den Ausrückungen und Aktivitäten, die Sanierung vom Kriegerdenkmal und der ÖKB Frühschoppen am 13. August sein .
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.