22.11.2016, 08:09 Uhr

Toller Saisonstart des ESVL 2014 in die neue Eishockey Saison

(Foto: Thomas Maric)
Nach dem die Cracks von Coach Thomas Rannacher das erste Spiel gegen den EC BUNKERBANDE GRAZ klar mit 6:1 für sich entscheiden konnten, wurde auch das zweite Meisterschaftsspiel der NHL GRAZ, Gruppe H gegen den ESV STEELERS GRAZ nach hartem Kampf und spannendem Spiel mit 3:2 gewonnen.
Gestärkt mit jeder Menge Selbstvertrauen aus dem ersten Spiel ging es von Anfang an hart zur Sache und es gestaltete sich ein offener Schlagabtausch beider Teams. Nachdem die Grazer dabei den etwas glücklicheren Start erwischten und mit 1:0 in Führung gingen, spielten die Leibnitzer groß auf, drehten das Spiel im 2. Spielabschnitt zu ihren Gunsten und gingen verdient mit 3:1 in Führung, welche die Grazer letztendlich nur noch auf 2:3 aus ihrer Sicht verkürzen konnten.
Leider kam es auch zu einer unschönen Szene bei der der Grazer BARAN den Leibnitzer GOGG aus Frust mit einem Crosscheck niederstreckte.
Jedoch konnte auch dies die Leibnitzer nicht mehr aus der Bahn werfen und letztendlich wurde der verdiente zweite Saisonsieg eingefahren und so lacht der ESVL 2014 nun ungeschlagen von der Tabellenspitze!


Teamgeister als Erfolgsrezept

Herausragend in beiden Spielen war laut Coach Rannacher der absolute Teamgeist und drei sehr gut harmonierende Linien. Der Teamgeist sowie das neue Spielsystem wurde übrigens beim Trainingslager Mitte Oktober in Berchtesgaden perfektioniert.

Ein Danke auch an die tollen Fans, die Spiel für Spiel das Team lautstark in der Eishalle Hart bei Graz unterstützen!

Das nächste Spiel

Das nächste Spiel findet am 7.12.2016 um 19:30 Uhr wie immer in der Eishalle Hart bei Graz gegen die TEICHPIRATEN aus St. Stefan im Rosental statt. Wer Lust und Laune hat, es lohnt sich auf alle Fälle!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.