Blumenschmuckwettbewerb: Kammern blühte besonders auf

Die 33 Teilnehmer des "Blumenschmuckwettbewerbes 2019" der Marktgemeinde Kammern sorgten für eine blühende Vielfalt.
  • Die 33 Teilnehmer des "Blumenschmuckwettbewerbes 2019" der Marktgemeinde Kammern sorgten für eine blühende Vielfalt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Riegler

Im Rahmen der Verleihung des Blumenschmuckwettbewerbes in Kammern hielt Angelika Ertl-Marko einen Vortrag.

KAMMERN. Im Landgasthof Gietl in Seiz fand kürzlich nicht nur die Preisverleihung für den „Blumenschmuckwettbewerb 2019“ der Marktgemeinde Kammern statt, Angelika Ertl-Marko hielt unter dem Titel „ Gärtnern wie früher“ auch einen interessanten Vortrag.

Blühende Vielfalt

Bürgermeister Karl Dobnigg bedankte sich im Namen der Marktgemeinde Kammern bei den 33 Teilnehmern des vergangenen Jahres für deren blühende Vielfalt in der Marktgemeinde, für die es von Urlaubern und Gästen immer wieder Komplimente gab. Als Wertschätzung überreichte er allen Teilnehmern des Blumenschmuck-Wettbewerbs 2019 Gutscheine und einen Blumenstock.
Mit ihrem "Grünen Daumen" trugen die Teilnehmer maßgeblich dazu bei, dass die Marktgemeinde Kammern im Vorjahr beim Landesblumenschmuckbewerb mit sieben anderen Gemeinden zum schönsten Markt der Steiermark gewählt wurde. 
Ein besonderes Dankeschön erging außerdem an die vielen ehrenamtlichen Helfer, die die öffentlichen Plätze mit ihren geschickten Händen stets in Schuss halten. 

Gärtnern wie früher

In ihrer sehr kompetenten und erfrischenden Art hielt schließlich Angelika Ertl-Marko ihren Vortrag „Gärtnern wie früher“ und begeisterte damit die zahlreichen Gäste. Zum Abschluss wurden unter allen Anwesenden noch Blumenstöcke verlost, zusätzlich gab es für jeden Besucher einen Belliss-Stock. Ein Dankeschön richtete Bürgermeister Karl Dobnigg auch an Vizebürgermeister Markus Stabler, Gabriele Mader und Andrea Schacherl für die Bewertungen der einzelnen Objekte sowie an Stefan Lendl für die tollen Fotos.

Autor:

Verena Riegler aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen