Besonderer Ostergruß der Stadtwerke Leoben

Mehr als 1.500 Gläser Krenn wurden von den Stadtwerken Leoben an Einsatz- und Hilfsorganisationen verteilt.
  • Mehr als 1.500 Gläser Krenn wurden von den Stadtwerken Leoben an Einsatz- und Hilfsorganisationen verteilt.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Verena Riegler

Mit einer etwas anderen Verteilaktion überbrachten die Stadtwerke Leoben ein kleines Dankeschön an Einsatz- und Hilfsorganisationen.

LEOBEN (red). Mehr als 1.500 Gläser mit würzigem Kren aus der Steiermark wurden am Donnerstag vor Ostern an Einsatzorganisationen und Unternehmen in Leoben verteilt, deren Mitarbeiter in Zeiten von Corona tagtäglich besondere Herausforderungen bewältigen müssen.

Traditionelle Osteraktion

Eigentlich sollte der Kren am Karfreitag im Rahmen der bereits traditionellen jährlichen Osteraktion der Stadtwerke als Ostergruß an die Leobener Bevölkerung verteilt werden. „Die Corona-Pandemie hat aber, wie so vieles anderes, auch unser Vorhaben unmöglich gemacht. Schon allein aus Verantwortung der Gesundheit der Menschen gegenüber haben wir sofort von der geplanten Verteilaktion Abstand genommen“, erläuterte Stadtwerkedirektor Ronald Schindler.

Wertschätzung in schweren Zeiten

Gleichzeitig haben aber die Überlegungen begonnen, wie die bereits eingelagerten Krengläser einer „sinnvollen“ Nutzung zugeführt werden könnten. Die Lösung sei dann gar nicht so schwer gewesen, erzählt der Stadtwerkechef weiter, denn aktuell gebe es eine Vielzahl von Menschen, deren Engagement für die Öffentlichkeit in Zeiten von Corona gar nicht hoch genug geschätzt werden könne. Gedacht wurde an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Einsatzorganisationen, Institutionen und kommunalen Einrichtungen. Somit wurden schließlich am vergangenen Donnerstag mehr als 1.500 Gläser mit würzigem Kren aus der Steiermark an Einsatz- und Hilfsorganisationen in Leoben sowie stadtnahe Betriebe zugestellt.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen