Bezirksbauerntag in Traboch war ein voller Erfolg

Bezirksbauerntag: Leo Madl, Andreas Kühberger, Franz Tonner, Marianne Gruber, Martin Hebenstreit, Präsident Georg Strasser, Andreas Steinegger, Richard Judmaier, Joachim Lackner, Birgit Kaufmann und Ilse Wolfger. (v.l.).
  • Bezirksbauerntag: Leo Madl, Andreas Kühberger, Franz Tonner, Marianne Gruber, Martin Hebenstreit, Präsident Georg Strasser, Andreas Steinegger, Richard Judmaier, Joachim Lackner, Birgit Kaufmann und Ilse Wolfger. (v.l.).
  • Foto: Bauernbund
  • hochgeladen von WOCHE Leoben

TRABOCH. Im Festsaal der Gemeinde Traboch fand kürzlich der Bezirksbauerntag des Bauernbundes der ÖVP Leoben statt, zu dem Bezirksobmann und Landeskammerrat Andreas Steinegger zahlreiche Ehrengäste begrüßen konnte.

Vielfältige Tätigkeiten

Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Richard Judmaier präsentierte Andreas Steinegger dabei einen umfassenden Tätigkeitsbericht über das Jahr 2017. So standen im Vorjahr unter anderem der Bauernbundball, das Stadt-Land-Fest, das Bezirkseisschießen oder die Adventtour quer durch den Bezirk am Programm. 
Als Gegenstück zu diesem Rückblick auf das vergangenen Jahr, drehte sich in der Festrede des österreichischen Bauernbundpräsidenten Georg Strasser alles um die Zukunft, befasste er sich doch mit dem Thema "Wohin geht die Reise hinsichtlich Agrarpolitik?"

Familiärer Rückhalt

Unter den vielen Ehrengästen konnte auch Andreas Kühberger begrüßt werden. Er sprach nicht nur über seine neue Tätigkeit als Abgeordneter zum Nationalrat sondern erklärte auch, wie er Familie, Hof, seine Funktion als Bürgermeister von Mautern und seine politische Tätigkeit in Wien unter einen Hut bringt: "Es ist schön, dass meine Familie total hinter mir steht. Somit kann ich mit vollem Einsatz in Wien eine starke Stimme für die Obersteiermark sein. Große bäuerliche Herausforderungen stehen uns bevor – sei es in der EU, im Bund oder im Land – und diese können wir nur gemeinsam bewältigen."

Bronzene Ehrennadel

Einer der Höhepunkt des Bezirksbauerntages war die anschließende Ehrung von Bauernbundmitgliedern für besondere Verdienste rund um die Bauernschaft. Gottfried Pichler aus Kraubath, Leopold Oberer aus Niklasdorf, Gerhard Mötschelmayer aus St. Michael, Konrad Brantner und Franz Moisi aus Proleb bekamen die Ehrennadel des steirischen Bauernbundes in Bronze verliehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen