Die Natur als unendlicher Fundus für Form und Farbe

Bürgermeister Kurt Wallner mit Jungkünstlerin Liliana Limbacher.
4Bilder
  • Bürgermeister Kurt Wallner mit Jungkünstlerin Liliana Limbacher.
  • hochgeladen von Simon Pirouc

LEOBEN. Unerschöpflich ist der Fundus an Form und Farbe in der Natur - wo sonst also könnte ein Maler bessere Inspiration für seine Werke finden? So schöpft auch die junge Leobener Künstlerin Liliana Limbacher ihre Ideen aus eben diesem Repertoire. Zur Zeit feiert die gebürtige Rumänin in der Musik- und Kunstschule Leoben sozusagen Premiere, zeigt sie doch zum ersten Mal ihre Werke einem größeren Publikum.
"Bevor ich mich der Leinwand widme, weiß ich nicht was entsteht - die Bilder wachsen und entwickeln sich mit der Arbeit selbst", schildert Limbacher ihren ganz persönlichen kreativen Prozess. "Nie werden zwei Bilder gleich. Die Farben werden jedes Mal neu gemischt und sind nicht reproduzierbar." Künstlerische Vorbilder hat die Malerin dabei keine - jedes Bild ist ihres und ihres allein, so die Malerin. Ihr besonderer Wunsch wäre es, dass sich die Community der Nachwuchskünstler in Leoben besser untereinander vernetzt.

"Leoben bemüht sich um seine Künstler"

Auch Bürgermeister Kurt Wallner ließ es sich nicht nehmen, bei der Vernissage zur Ausstellung dabei zu sein. "Leoben ist sehr bemüht, junge Kreative zu fördern", betont das Stadtoberhaupt. "So bieten wir ja auch die Möglichkeit, dass Kunstschaffende ihre Werke im Foyer des Rathauses der Öffentlichkeit zeigen." So hätten Interessierte Künstler auch jederzeit die Möglichkeit, sich mit dem Kulturmanagement der Stadt kurzzuschließen, um eben dies in die Wege zu leiten, so Wallner weiter. "Es ist eine Aufgabe der Stadtgemeinde, Vereine und Kreative zu unterstützen."
SP

Autor:

Simon Pirouc aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Damit der Sommer für die ganze Familie ein Vergnügen wird, sollte auch beim geliebten Vierbeiner auf genügend Abkühlung und ausreichende Wasserzufuhr geachtet werden.

Sonderthema "Vierbeiner"
Mit dem Vierbeiner die „Hundstage“ genießen

Damit der beste Freund des Menschen den Sommer gut übersteht, gilt es wichtige Tipps zu beachten. Ein gemeinsames Getränk mit Freunden in der Abendsonne, ein Ausflug zum nächsten Eissalon mit der gesamten Familie oder ein Tag im Freibad mit Freunden: Für viele Menschen bildet der Sommer die schönste Zeit des Jahres. Für den „besten Freund des Menschen“, den Hund, kann die heiße Jahreszeit aber schnell zur Qual werden. Damit das nicht passiert und Sie den Sommer gemeinsam mit ihrem Vierbeiner...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen