Leobener Brau-Stadt-Fest
Ein Fest für die Bierkultur

Braumeister Andreas Werner (li.), Gerhard Lukasiewicz, Pressechef der Stadt Leoben, (4.v.l.), Leobens Bürgermeister Kurt Wallner (2.v.re.) und Eventmanager Thomas Wohltran (re.) freuen sich ebenso wie Vertreter der Gastronomie auf das 3. Leobener Brau-Stadt-Fest.
  • Braumeister Andreas Werner (li.), Gerhard Lukasiewicz, Pressechef der Stadt Leoben, (4.v.l.), Leobens Bürgermeister Kurt Wallner (2.v.re.) und Eventmanager Thomas Wohltran (re.) freuen sich ebenso wie Vertreter der Gastronomie auf das 3. Leobener Brau-Stadt-Fest.
  • Foto: Freisinger
  • hochgeladen von Wolfgang Gaube

UPDATE: Aufgrund der anhaltend schlechten Wetterlage muss das für heute (Freitag, 2. August 2019) geplante Brau-Stadt-Fest auf dem Leobener Hauptplatz abgesagt werden. Die Veranstalter suchen nach einem Ersatztermin!

LEOBEN. Beim bereits dritten Brau-Stadt-Fest in Leoben wird am Freitag, dem  2. August, dem internationalen Tag des Bieres, auch die
 österreichische Bierkultur gefeiert. Die Gösser Brauerei, die Stadt Leoben und das
Citymanagement haben sich vor drei Jahren zusammengetan, um Leoben 
als Braustadt noch bekannter zu machen. Bierliebhaber kommen bei
 diesem Fest voll auf ihre Kosten.

Bierfest und Brauereiführungen

Am Freitag, 2. August, steht der
 Leobener Hauptplatz ab 14 Uhr ganz im Zeichen des Bieres. Bei Musik
 und guter Stimmung servieren die örtlichen Gastronomen kulinarische
 Köstlichkeiten. Der Bierbezug darf bei Schmankerln wie 
Bierrostbraten, Biergulasch oder Bierleberkäse natürlich nicht 
fehlen. Sportlich-Mutige können sich am Bierkistenklettern versuchen. 
Etwas gemütlicher sind die Führungen in der Brauerei Göß, die von 10
 bis 14 Uhr kostenlos zu jeder vollen Stunde stattfinden.



Offizielle Eröffnung um 17 Uhr

Bei der offiziellen Eröffnung um 17 Uhr wird Skilegende und
 Gösser-Testimonial Hans Knauß traditionell wieder das Festbier
anschlagen. Im Fass ist heuer neu das Gösser NaturWeizen. Das völlig
neuartige Weizenbier von Gösser spricht auch jene an, denen ein
 Weizenbier bisher zu voll oder zu fruchtig war. Gold leuchtend in der
Farbe schmeckt es mit 5 Prozent Alkoholgehalt leicht fruchtig, harmonisch
ausgewogen und ist besonders gut und leicht zu trinken. Das natürlich 
hefetrübe Weizenbier wird mit österreichischen Rohstoffen, Weizen-
und Dinkelmalz, gebraut. Dafür ist das Bier mit dem AMA Gütesiegel
ausgezeichnet.

Autor:

Wolfgang Gaube aus Leoben

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.