21.10.2016, 18:22 Uhr

Kein Mann für eine Nacht

"Vorhang auf" für das Ensemble der Obersteirischen Volksbühne St. Michael. (Foto: Taurer)
ST. MICHAEL. Mit einer Komödie von Uschi Schilling bringt die Volksbühne St. Michael im November Schwung in den herbstlichen Alltag.
Was passiert, wenn Frau will und Mann nicht? Noch komplizierter wird es, wenn sie verliebt und Aktmalerin ist, er, das Model, hingegen konservativ und männliche Jungfrau ist. Sie zieht bei Axel ein, damit sind Schwierigkeiten vorprogrammiert. Denn da wären noch eine neugierige Nachbarin, die grundsätzlich alles verkehrt versteht, Axels Schwester, die heimlich Hochprozentigem zuspricht, mit Fremdwörter ihre liebe Not hat, den Ehemann total unterdrückt. Das Chaos ist perfekt, als die Heizung ausfällt, ein Rohrbruch den Keller unter Wasser setzt. Unruhe stiften eine nicht mehr junge, aber geistig sehr kindliche Verwandte, der Freund des Hauses und eine komische Installateurin. Unter der Regie von Wolfgang Ringel, der selbst die männliche Jungfrau mimt, spielen Andrea Hoffelner, Christine Weninger, Michaela Kössler, Marianne Kraus, Toni Steger, Karin Zuchetto und Alexander Krückl.

Die Vorstellungstermine:

Einem Wunsch der Besucher nach einer zweiten Nachmittagsvorstellung wurde Rechnung getragen. Am Samstag, dem 19. November. beginnt die Vorstellung um 16.30 Uhr. Die gesammelten Termine:
Samstag, 05. Nov 2016, 19.30 Uhr
Samstag, 12. Nov 2016, 19.30 Uhr
Sonntag, 13. Nov 2016, 15.30 Uhr
Samstag, 19. Nov 2016, 16.30 Uhr


Kartenvorverkauf im Foyer des Gemeindeamtes:

Jeden Montag 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr und 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr, Mittwoch von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Donnerstag von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag, nur telefonisch, von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr.
Karten-Telefon: 0680 / 4407407

Text und Foto: Peter Taurer
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.