11.09.2014, 19:08 Uhr

Alpinunfall auf dem Mugl

NIKLASDORF. Am 10. September stürzte ein 38-jähriger Jäger mehrere Meter über felsdurchsetztes Gelände ab und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.
Der 38-Jährige aus dem Bezirk Murtal begab sich gegen 18 Uhr auf der 1.630 Meter hohen Mugel auf die Pirsch. Seinen Pkw stellte er auf einer Forststraße ab und folgte dieser einige Hundert Meter zu Fuß.
Dann verließ er die Forststraße und setzte seinen Weg im unwegsamen Gelände fort. Auf dem regennassen Untergrund rutschte er aus und stürzte mehrere Meter im Gelände ab. Der verletzte Jäger konnte selbst über das Mobiltelefon einen Notruf absetzen. Der Verletzte wurde von Notarzt und Rotem Kreuz erstversorgt und in das LKH Leoben gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.