12.04.2017, 10:47 Uhr

Ein Trofaiacher als Stargast auf der Modellbau Wels

Der Trofaiacher Robert Illmair ist mit dem weltweit größten Modellhelikopter auf der Modellbaumesse Wels vertreten. (Foto: Robert Illmair)

Robert Illmaier aus Trofaiach zeigt bei der Modellbau Wels den weltweit größten Modellhelikopter.

TROFAIACH, WELS. Egal ob am Land, zu Wasser oder in der Luft - die Modellbau Wels bietet von 21. bis 23. April für jeden Bereich die aktuellsten Trends. Modellbauer finden in Wels sowohl High-Tech-Flugmodelle, schnelle RC-Cars als auch umfangreiche Ausstattung für die eigene Modulanlage.

Ein Stück Trofaiach

Österreichs spektakulärste Modellbaumesse zeigt gigantische Highlights! Neben einer 5,43 m langen BOING747-400 wird auch der weltweit größte Modellhelikopter von Robert Illmair ausgestellt! Robert Illmaier aus Trofaiach hat in jahrelanger Arbeit den weltweit größten Modellhelikopter im Maßstab 1:2,5 gebaut. Die Lama SA 315 B hat einen Rotordurchmesser von 4,5 Metern und gehört zu den Giganten der Modellbau Wels. Für diese XXL-Eigenkonstruktion hat der Modellbauprofi Sonderkonstruktionen und Teile nach Maß verbaut - unter anderem wurde extra eine spezielle Modellturbine mit erhöhter Leistung für diesen Helikopter konstruiert. „Eine große Herausforderung war der Heck und Hauptrotor. Der Hauptrotor sollte genau wie der Originale aussehen und natürlich auch die Funktion bestens erfüllen.“, so Illmaier. Alle Teile des Helikopters entsprechen natürlich dem Original - eine technische Meisterleistung und Modellbau auf höchstem Niveau.
„Die Modellbau Wels ist für mich jedes Jahr der Start in die neue Flugsaison! Diese Messe zeigt nicht nur die Sparte Modellflug sondern ebenso alle anderen Sparten! Vom Truck, Bagger, Boot, Echtdampflokomotiven bis zum Auto ist alles dabei! Für die Kids ist die Modellbaustelle sicher ein Top Highlight! Ich komme immer gerne wieder und schaue mir alles an,“ so Illmair.

Europas größte Modellbaustelle

Drei Tage lang wird auf sagenhaften 1.000 m² mit Kettenbaggern, Kränen, LKWs und Raupen auf Hochtouren gearbeitet. Erleben Sie live wie ein Flughafengelände und eine 20 m lange Start- und Landepiste entsteht. Über 120 Modelle - unter anderem auch ein Containerkran mit einer Tragkraft von 150 kg sind im Einsatz.

Hits für Kids

Viel zu erleben gibt es auch für die kleinen Besucher. Angefangen von Rundfahrten mit der Dampflok bis hin zu Bastelworkshops und dem Kapitänspatent sorgt die Modellbau Wels für strahlende Kinderaugen. Natürlich ist auch bei den Autorennen und den Flugshows die Begeisterung groß.

Neu: Highspeed Drone Races

In der neuen Drone Champions League Arena erlebst du hautnah, wie Drohnen mit High-Speed durch die Messehalle jagen. Die Piloten fliegen mit virtueller Brille und bei der Live-Projektion siehst du selbst wie schnell die Drohnen durch den Parcours fliegen.

Modellbau Wels

21. bis 23. April 2017, Messe Wels
FR & SA 9 - 18 Uhr, SO 8 - 17 Uhr
Eintrittspreis: EUR 11,00 Onlineticket: EUR 9,00
www.modellbau-wels.at/vorverkauf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.