13.06.2017, 13:21 Uhr

Wenn Alpincamp und Floorball rufen

Das Sommersport & Spaß-Heft der Stadtgemeinde Leoben bietet rund 60 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche, darunter etwa gesichertes Felsklettern. (Foto: pixabay)

Mit einer Vielzahl an lustigen und interessanten Aktionen für Kinder und Jugendliche wartet die Stadt Leoben in den Sommerferien auf.

LEOBEN. Die Sommerferien rücken näher. Rechtzeitig dazu stellte die Stadt Leoben ihr breit gefächertes Programm der Ferienaktionen für Kinder vor.
Seit 1998 veranstaltet die Stadt Leoben nun bereits diese Sommersport- und Spaßaktionen, die von Kindern und Jugendlichen die gesamte Ferienzeit über zu einem geringen Kostenbeitrag genutzt werden können. Geboten werden abwechslungsreiche, spannende und zugleich lehrreiche Aktionen in den Bereichen Sport, Kultur, Natur und Umwelt.

Sinnvolle Freizeitgestaltung

„Es ist ein ganz besonderer Termin, wenn wir das Sommersport- und Spaßheft vorstellen, denn Leoben fokussiert seine Aufmerksamkeit auf Kinder. Die Ferien sind von ihnen heiß ersehnt und wir bieten ihnen die Möglichkeit, Neues zu entdecken, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten, weit entfernt von jeder Langeweile. Und die Buchungsrate von 900 Kindern pro Sommer zeigt, dass das Angebot passt“, erklärte Bürgermeister Kurt Wallner.

60 Veranstaltungen

Zusammengestellt wurde das Programm in monatelanger Arbeit von Andreas Raidl, Leiter des Referates für Sport der Stadt Leoben, und seinem Team. „Es sind rund 60 Veranstaltungen, täglich wird den Kindern etwas geboten“, so Raidl. Mit dabei ist heuer auch die Berg- und Schischule Alpfox unter Leitung von Andreas Puswald. „Wir möchten Kinder spielerisch in die Berge bekommen. Wir lehren ihnen abgesichertes Felsklettern oder das Bauen einer Seilbrücke, alles unter dem ganz wichtigen Aspekt der Sicherheit“, betonte Puswald. Dafür gibt es ein „Alpfox-Alpin-Camp“ am 10. und 11. Juli.

Floorball, Schach oder Fun Dance?

Wieder mit dabei ist heuer auch der Floorballverein IBC Leoben, der den Kids die Trendsportart, eine neue Variante des Hockeyspiels, näher bringt. Dazu gehören Training und Turniere in der Sporthalle Donawitz für Kinder von acht bis 13 Jahren.
Ebenfalls angeboten werden Schach, Inlineskating, Fun Dance, Kinderyoga, Ballett, Segelflug oder das Erlernen des richtigen Umgangs mit Hunden, um nur einige Programmpunkte zu nennen.
Neu ist heuer, dass das Programmheft nicht mehr per Post in die Haushalte flattert, sondern den Kindern direkt in den Schulen ausgeteilt wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.