Summawind
Ennstaler "Dreimäderlhaus" präsentiert frischen, deutschen Pop

Im Stainacher CCW begeisterten die drei Ladys vor vollem ausverkauften Hause.
2Bilder
  • Im Stainacher CCW begeisterten die drei Ladys vor vollem ausverkauften Hause.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Roland Schweiger

Die Ladys von der Band "Summawind", Sonja Haider, Waltraud Scherz und Irene Poßegger, lassen sich nicht so einfach in eine Schublade stecken, weder, was ihren Musikstil, noch was ihre Definition betrifft. Obwohl sie authentisch sind, können sie sich trotzdem sehr gut auf das Publikum einstellen und dem Anlass gemäß einiges aus ihrem Repertoire bieten. Einmal als Dreigesang auf einer Hochzeit, dann als Band mit Lorenz Golob und Christoph Reitmaier als Unterstützung auf der Bühne. Wer sie schon einmal gehört hat, kann auch bestätigen, dass sie vom Jodler bis zum englischen Hit so einiges drauf haben.

Zehn gemeinsame Jahre

Die drei Damen singen bereits seit zehn Jahren zusammen und sind mittlerweile ein richtig gutes Team und auch enge Freunde geworden. Anfangs waren es Taufen, Hochzeiten und Adventfeiern, mittlerweile sieht man sie auch auf "regulären" Bühnen. Ein besonders spektakulärer Auftritt gelang ihnen in Wörschach, beim Spiel des Jahrhunderts, bei dem sie vor den Welt-Tennisstars Domink Thiem und Stefanos Tsitsipas auftreten konnten. Sie begeisterten die 1.500 Zuseher mit ihrem Hit "Fliag mit dem Wind". Die Blanix Flieger, ein Segelkunstflug-Team, flogen tatsächlich mit dem Wind und performten wie auch schon in einem Musikvideo von "Summawind" direkt über den Zusehern.

Die drei Power-Frauen bringen Kinder, Beruf und Musik immer irgendwie unter einen Hut. Sie behaupten von sich selbst, wahnsinniges Glück zu haben, sich einer so wunderschönen Leidenschaft widmen zu können und noch dazu andere Menschen damit zu begeistern. Wer jetzt vermutet, die drei Freundinnen covern einfach Lieder, der irrt gewaltig. Es werden die Songs umarrangiert, umgetextet und eigene Songs komponiert und textet Sonja Haider zur Gänze selbst. Die Ideen dazu entspringen oft einer Probe, die manchmal zwischen Tür und Angel stattfinden muss, da die drei mit beiden Füßen im Berufsleben stehen und auch dort 100 % geben. Wer mehr von "Summawind" hören will, kann sich auf den Frühling 2019 freuen, da wird in Rottenmann nämlich ein großes Konzert stattfinden und auch die lang ersehnte CD erscheint. Wer es bis dahin nicht erwarten kann, kann sich bis dahin auf Youtube den Hit "Fliag mit dem Wind" ansehen.

Autor: Ines Ebner

Im Stainacher CCW begeisterten die drei Ladys vor vollem ausverkauften Hause.
Im Frühling 2019 gibt es den ersten Tonträger von der Band und auch ein großes Konzert in Rottenmann.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen