Markus Brandl bei Race Around Austria

Markus Brandl hat sich ein klares Ziel für das Race Around Austria gesetzt.
  • Markus Brandl hat sich ein klares Ziel für das Race Around Austria gesetzt.
  • Foto: Christoph Huber
  • hochgeladen von Verena Riegler

Der Extremradler Markus Brandl aus Mitterberg/St.Martin tritt wieder eifrig in die Pedale. Nach dem Streckenrekord beim Race Around Germany ist der Unternehmer momentan beim Race Around Austria am Start.

Klares Ziel vor Augen

Er nimmt nicht die komplette Umrundung Österreichs in Angriff, sondern die sogenannte "Light-Version", das „Race Around Austria 1500“, in Angriff. Dabei gilt es dennoch 1.500 Kilometer und rund 20.000 Höhenmeter zu bewältigen. Das erklärte Ziel: Das Rennen unter drei Tagen, also unter 72 Stunden, zu absolvieren. Gestartet wird die Sportveranstaltung am kommenden Mittwoch in St. Georgen im Attergau: "Ich hoffe, dass es ein wenig kühler wird, denn sonst wird dieses Ziel sehr schwierig.", so der Familienvater.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen