13.10.2014, 16:29 Uhr

Lehrreiches Naturschauspiel in Gams

Auf Stufen und Brücken schlängelt sich der Nothklamm-Steg durch die wildromantische Klamm. (Foto: Alexander Maunz)

Zahlreiche Schauspiele der Natur können am GeoPfad und in der Nothklamm bei Gams erlebt werden.

Der GeoPfad in Gams bei Hieflau mit dem Nothklammsteig ist auf jeden Fall eine Wanderung wert. Auf 48 Stationen werden am Pfad die geologischen Vorgänge, die zur Bildung der Gesteine und zur heutigen Landschaft rund um Gams führten, erklärt. Ausgehend vom GeoZentrum, welches im Dachgeschoss des Gemeindeamtes auch ein Museum beherbergt, kann auf einem Rundwanderweg von fünf Kilometer bis zur Nothklamm gewandert werden.
Anfangs führt der Weg über beschauliche Wiesenwege entlang des Gamsbaches bis zum Eingang der Klamm, die auf einer Holzsteganlage (ca. 600 m lang) atemberaubende Ausblicke frei gibt. Leicht ansteigend und abfallend schlängelt sich die leicht begehbare Steganlage durch die Schlucht.

Einzigartig
Am Ausgang der Nothklamm trifft man auf eine einzigartige Steinkugelmühle; diese ist auch die einzige in der Steiermark. Ein gewaltiges Naturschauspiel erwartet die Besucher, denn so entstehen durch die Kraft des Wasser, wunderschöne Kugeln.
Unweit davon befindet sich der Wendepunkt des GeoPfades. Es besteht die Möglichkeit, auf dem Nothklammweg retour zu wandern. Dieser Weg führt durch drei kurze Tunnel und steil abfallende Felswände.

Weitere Möglichkeiten
Wer nach dem lehrreichen Pfad noch Riffe aus Bechermuscheln besichtigen will, wird im Pitzengraben fündig. Über eine Treppenanlage sind diese Fossilien, die zum Naturdenkmal erklärt wurden, zu sehen. Ebenfalls direkt in der Nothklamm befindet sich die Kraushöhle. Sie fasziniert mit funkelnden Gipskristallen sowie Tropfsteinen.
Der GeoPfad wurde auch zum „Themenweg des Jahres 2014“ gewählt. Eine Beschreibung mit detaillierten Einzelheiten der 48 Stationen ist am Gemeindeamt Gams oder beim Gasthaus Kirchenwirt in Gams erhältlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.