Baurechtsreform
Mehrzweckbau in Ramingstein gilt als Vorzeige-Modell

Auf der Baustelle des neuen Mehrzweckgebäudes in Ramingstein: Bgm. Günther Pagitsch, LR Josef Schwaiger, Vize-Bgm Leonhard Kocher und Regionalverband-GF Markus Schaflechner.
2Bilder
  • Auf der Baustelle des neuen Mehrzweckgebäudes in Ramingstein: Bgm. Günther Pagitsch, LR Josef Schwaiger, Vize-Bgm Leonhard Kocher und Regionalverband-GF Markus Schaflechner.
  • Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

VIDEO :::: Mit Tiefgaragenplätzen drunter und Wohnraum drüber können Supermärkte und Einzelhändler laut Baurechtsreform auf 1.000 Quadratmeter erweitern. Ramingstein zeigt, wie es geht. 

RAMINGSTEIN. Das derzeit entstehende Mehrzweckgebäude in Ramingstein ist ein Vorzeige-Modell für die Möglichkeiten der letzten Salzburger Baurechtsreform: Einkaufen und Wohnen werden platzsparend vereint. 

Video des Landesmedienzentrums Salzburg zur Baurechtsreform:

Doppelte Wohnfläche und Tiefgarage gefordert

Die im Sommer beschlossene Reform sei wichtig, um den Ausbau der Nahversorgung zu garantieren, ohne dabei Flächen unnötig zu versiegeln, betont Landesrat Josef Schwaiger. Die Reform sieht vor, dass die Verkaufsfläche von Einzelhandelsbetrieben und Supermärkten auf bis zu 1.000 Quadratmeter ausgebaut werden kann – unter der Bedingung, dass darüber mindestens die doppelte Fläche an Wohnraum geschaffen wird und darunter Tiefgaragenplätze für mindestens die Hälfte der Autos entstehen.  

Die Baurechtsreform ermöglicht die Erweiterung von Supermärkten unter der Bedingung, dass Wohnflächen und Tiefgaragenplätze entstehen.
  • Die Baurechtsreform ermöglicht die Erweiterung von Supermärkten unter der Bedingung, dass Wohnflächen und Tiefgaragenplätze entstehen.
  • Foto: Land Salzburg / Franz Neumayr
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Schwaiger: "Zwei Fliegen mit einer Klappe"

„Bodenschonend bauen ist ein Gebot der Zeit. Es gibt Alternativen zum Supermarkt auf der grünen Wiese mit Asphaltwüste davor. Das neue Gesetz schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: zusätzlicher Wohnraum oberhalb und Autoabstellplätze unterhalb“, sagt Landesrat Josef Schwaiger. „Das reduziert die Bodenversiegelung und schafft neuen Wohnraum.“

>>> Mehr News aus dem Lungau findest du >>HIER<<
>>> Mehr Artikel von Alexander Holzmann findest du >>HIER<<

Auf der Baustelle des neuen Mehrzweckgebäudes in Ramingstein: Bgm. Günther Pagitsch, LR Josef Schwaiger, Vize-Bgm Leonhard Kocher und Regionalverband-GF Markus Schaflechner.
Die Baurechtsreform ermöglicht die Erweiterung von Supermärkten unter der Bedingung, dass Wohnflächen und Tiefgaragenplätze entstehen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen