Landesrat Josef Schwaiger

Beiträge zum Thema Landesrat Josef Schwaiger

Landesrat Josef Schwaiger bei Betriebsbesuch im Imkerhof Koppl bei Salzburg.

Imker
Heuer ein schlechtes Honigjahr

Salzburgs oberster Imker Wilhelm Kastenauer aus Koppl zur heurigen, schlechten Honigernte. Das Landesmedienzentrum sprach mit dem Imker-Chef. KOPPL. Um rund 28.000 Bienenvölker kümmern sich die etwa 2.600 Salzburger Imkerinnen und Imker, teils als Hobby, teils als Neben- oder Vollerwerb. Und es gibt für sie auch viel Unterstützung. Die Genossenschaft bietet im hauseigenen Honiglabor in Koppl Qualitätskontrollen an. Zum Service gehören auch Meister- und Facharbeiterkurse. Für besonders wertvolle...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Seniorenheim Grödig bekommt eine Demenzabteilung, im Bild Landesrat Josef Schwaiger beim Unterschreiben des Fördervertrags, mit Bürgermeister Richard Hemetsberger sowie Heidi Haas und Herbert Schober, beide Leiter des Seniorenheims
3

Seniorenwohnheim fertig
Grödig geht bei der Betreuung neue bauliche Wege

Das Seniorenwohnhaus in Grödig ist fertig und sichert damit die Versorgung von demenzkranken Menschen.  GRÖDIG. An Demenz erkrankte Senioren stellen Personal und Mitbewohner in Pflegeeinrichtungen häufig vor Herausforderungen. Nach einem umfangreichen Umbau im Seniorenwohnhaus Grödig erleichtert nun eine eigene Wohngruppe das Zusammenleben, berichtet die aktuelle Ausgabe von Land und Europa. Seniorenheim geht bei der Betreuung von Demenzkranken neue bauliche Wege „Damit wird das Betreuungsnetz...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Wenn der Herdentrieb der Schafe gestört wird, zum Beispiel durch einen Wolfsangriff, hilft ein GPS-Sender dem Bauern, seine geflüchteten Schafe wiederzufinden.

Sender im Schafspelz
Bewegungsmuster soll rasche Warnung bei Wolfsangriffen liefern

600 GPS-Sender, die Bewegungsmuster der Tiere aufzeichnen, fördert das Land Salzburg. Sie sollen zu einer raschen Warnung bei Wolfsangriffen verhelfen. SALZBURG. Schafe folgen normalerweise ihrem Herdentrieb. Doch manchmal kommen nicht nur schwarze Schafe vom rechten Weg ab – etwa, wenn ein Wolf die Herde angreift. Dann muss sich der Bauer auf den Weg machen und sein Tier suchen, ohne zu wissen: Ist es verletzt? Ist es gar getötet? Oder ist es nur geflüchtet? Mit einem GPS-Sender am Schaf soll...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Baumsachverständige und Experten der Bundesforste arbeiten im Auftrag des Landes Salzburg und sorgen für  Sicherheit. Im Bild Baumbegutachter Andreas Schweiger (ÖBF), Sachverständiger Rainer Prosenz, Liegenschaftsverwalter Günther Bugarschitz (Land Salzburg) Bezirksförster Christian Straßl
2

VIDEO: Schlosspark Kleßheim
Baumkontrolle mit Ultraschall

Momentan besonders aktuell: Mit Ultraschall und Zugseil werden die Bäume im Schlosspark Kleßheim „untersucht“.  KLESSHEIM. In stürmischen Zeiten kann die Natur den Menschen in Gefahr bringen, zum Beispiel wenn Bäume in belebten Gebieten nachgeben und umstürzen. Experten prüfen daher derartige Bereiche regelmäßig in allen Bezirken, aktuell im denkmalgeschützten Bereich des Kleßheimer Parks. Mit High-Tech-Geräten werden die Pflanzen nicht auf Herz und Nieren, sondern auf Stamm und Äste geprüft....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Digitale Amtstafel in Obertrum bei Salzburg: 
Im Bild Landesrat Josef Schwaiger und Bürgermeister Simon Wallner.

Video: Touchscreens kommen
Digitale Amtstafel im Seenland

Die Gemeinden im Salzburger Seenland setzen auf digitale Lösungen. In Obertrum, Seekirchen Henndorf, Elixhausen und Neumarkt hat die alte, analoge Amtstafel ausgedient. SEENLAND, OBERTRUM.  Modern, digital und näher beim Bürger. Fünf Gemeinden im Flachgau haben sie bereits: die digitale Amtstafel, auf der öffentliche Bekanntmachungen, allgemeine Informationen, Veranstaltungen und aktuelle Nachrichten rasch, ansprechend und multimedial präsentiert werden. Es handelt sich dabei um ein...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Die Landwirtschaftliche Fachschule in Bruck erhält ein neues Mädcheninternat in Holzbauweise, im Bild Landesrat Josef Schwaiger mit Direktorin Ulrike Winding und Christoph Faistauer.
Video

550.000 Euro für Kleßheim
Neun Millionen Euro für Salzburger Landwirtschaftsschulen

Neun Millionen Euro für eine neue Lehrküche in Kleßheim, neue Werkstätten in Tamsweg und ein Holzhochhaus in Bruck. WALS-SIEZENHEIM. Für die vier Landwirtschaftsschulen (LFS) läuft heuer ein großes Investitionsprogramm an. „Mit den eingesetzten neun Millionen Euro entwickelt das Land ‚seine‘ Schulen weiter, um der Jugend in den ländlichen Regionen weiterhin eine gute, moderne Ausbildung zu ermöglichen und der nächsten Generation an Bäuerinnen und Bauern das bestmögliche Werkzeug für eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Im Oberpinzgau wurde aus einem Weidegebiet eine Apartmentsiedlung, damit solche Fälle weniger werden gibt es nun strenge Maßnahmen vom Land Salzburg.
2

Zweitwohnsitze
Gemeinden müssen jetzt nachforschen

Mit 1. Jänner 2020 endeten alle Übergangsfristen zur Meldung eines Zweitwohnsitzes, jetzt müssen die Gemeinden mögliche Fälle eruieren. SALZBURG. 83 Prozent der von den Zweitwohnsitzbeschränkungen betroffenen Gemeinden haben die Zahl der Meldungen bekannt gegeben. Bis zum 1. Jänner 2020 wurden 2.798 Zweitwohnsitze deklariert. "Wer diesen Aufruf zur Ehrlichkeit genutzt hat, verfügt über Rechtssicherheit", erklärt Landesrat Josef Schwaiger. Als positiven Nebeneffekt sieht Schwaiger, dass der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Präsident der LK-Salzburg, Rupert Quehenberger, LJ-Landesleiter Max Aigner, LJ-Leiterin (Neumarkt am Wallersee) Katharina Mangelberger, Landesleiterin Johanna Schafflinger und Landeshauptmann Wilfried Haslauer (v.li.).
122

Landjugend Salzburg
Tag der Landjugend im Kultur- und Kongresshaus in St. Johann

ST. JOHANN. Mit dem Einzug der Vereinsfahnen wurde der Tag der Landjugend im Kultur- und Kongresshaus in St. Johann feierlich eröffnet. 800 Jugendliche aus 62 Ortsgruppen waren gekommen um zu feiern und die schönsten Augenblicke des vergangenen Jahres Revue passieren zu lassen. Unter Moderation von Landesleiterin Johanna Schafflinger, Landesleiter Max Aigner und dessen Stellvertreter Markus Fanninger erfolgte anschließend die Verleihung der LFI-JUMP-Zertifikate und der goldenen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Maria Astner-Meißnitzer
Landesrat Josef Schwaiger braucht mehr Budget für Straßensanierungen.

Straßensanierung
264 Kilometer Straße saniert

1.000 Kilometer Landstraßen wurden heuer bereits saniert. Es stehen aber noch dringende Generalsanierung an, das Budget dafür wurde für 2020 erhöht. SALZBURG. Das ländliche Wegenetz ist die Lebensader für Salzburgs Regionen. Es umfasst im Bundesland Salzburg rund 3.000 Kilometer und wird durch Gelder aus dem Fels (Fonds zur Erhaltung des ländlichen Straßennetzes) erhalten, saniert und erweitert. „Nach mehreren Jahren konnte das Budget wieder spürbar erhöht werden. 300.000 Euro werden im Jahr...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Landesrat Josef Schwaiger informiert über finanzielle Hilfe durch Ernteausfälle bei Engerlingbefall.

Engerlingplage
Entschädigung für Landwirte

Die Larven der Mai- und Junikäfer haben 2019 massive Schäden auf den Feldern einiger Salzburger Bauern verursacht. Im Pongau waren vorwiegend Werfen und Goldegg betroffen, die Landwirte erhalten nun eine Entschädigung für den Ernteausfall. PONGAU. Sie sind bis zu sechs Zentimeter lang, weißlich bis orangebraun und fressen sich vier Jahre lang durch die Wurzeln der Felder. Engerlinge sind Käferlarven und vor allem jene der Mai- und Junikäfer sind ein massives Problem für Salzburgs Bauern. Die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Bürgermeister Josef Guggenberger (zweiter von rechts) wurde vom Land Salzburg das große Ehrenkreuz verliehen.
4

Gemeindeehrung
Verdiente Persönlichkeiten in Berndorf ausgezeichnet

Verdiente Persönlichkeiten wurden von Gemeinde Berndorf und dem Land Salzburg ausgezeichnet. BERNDORF. In der Aula der Volksschule Berndorf wurden bei einem feierlichen Festakt verdiente Persönlichkeiten, die sich besonders für die Gemeinde eingesetzt und engagiert haben, geehrt. In diesem schönen repräsentativen Rahmen wurden mit der Ehrung der Gemeinde auch verdiente ausgeschiedene Gemeindevertreter seitens des Landes von Landesrat Josef Schwaiger ausgezeichnet. Festakt Ihr Einsatz,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Hochwasserschutz in Berndorf ist fertig, zwei Retentionsbecken schützen den Ort und vier weitere Gemeinden in Oberösterreich, im Bild Landesrat Josef Schwaiger und Bürgermeister Johann Stemeseder.

Berndorf
Das Wasser kennt keine Bundesländergrenze

Die Gemeinde Berndorf bekommt grenzenlosen Hochwasserschutz: Land Salzburg und Oberösterreich helfen zusammen.  BERNDORF. Der Flachgau und das Innviertel liegen nebeneinander, aber eine Bundesländergrenze teilt sie. Das hindert die Gemeinden nicht an einer intensiven Zusammenarbeit. Jüngstes Beispiel dafür ist der Hochwasserschutz für Berndorf – und für vier Gemeinden im benachbarten Oberösterreich.  1,85 Millionen verbaut „1,85 Millionen Euro wurden hier investiert, die Hauptpunkte des...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Prof. Dr. Klaus Hackländer nannte die wichtigsten Ergebnisse aus der Studie: "Der Wolf ist wieder Realtität, ob es den Leuten schmeckt oder nicht."
2 8

Studie präsentiert
Politik und Landwirte sagen dem Wolf den Kampf an

Zunächst sachlich, später doch aufgeheizt war die Stimmung bei der Präsentation einer neuen Studie zur Zukunft von "Almwirtschaft und Wolf" in Pfarrwerfen. Fakt ist: Der Wolf ist wieder da und breitet sich aus, die Politik kämpft um eine Lockerung des Schutzstatus. PFARRWERFEN, SALZBURG (aho). Wie sehr die Bevölkerung das Thema Wolf beschäftigt, zeigte der aus allen Nähten platzende Festsaal in Pfarrwerfen bei der Präsentation einer neuen Studie mit anschließender Diskussion zum Thema "Die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Manfred Gaßner, Josef Meisnitzer, Josef Schwaiger, Rudolf Rosenstatter, Günther Brennsteiner.
15

Holzbau
SIGES Salzburger Immobilien GesmbH lädt zum Holzbrunch

Das Team der Salzburger Immobilien GesmbH – kurz SIGES – machte gemeinsam mit Holz Meissnitzer am Freitag, den 13.09.2019 mit einem Holzbrunch dem Wohnbau und dem Tourismus Appetit auf mehr Wald und Holz entlang seiner gesamten Wertschöpfungskette. Thema der Veranstaltung: Bauen und Wohnen mit Holz im Holzkompetenzland Salzburg, Wald und Holz wichtige Wegbegleiter für eine nachhaltige Tourismusdestination. KAPRUN/NIEDERNSILL. Zu Gast waren u.a. Frau Petra Nocker-Schwarzenbacher (Obfrau der...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Klaus Vorreiter
Zwei riesige Schutzbauten mit Fassungsvolumen von knapp 70.000 Kubikmetern (für Holz und Geröll) sichern die Siedlung am Schiedbach in Großarl ab.
4

Mit Video
Großarler Schiedbach in Rekordzeit mit massiven Sperren verbaut

30 Gebäude und der Straßenabschnitt beim Schiedbach in Großarl sind dank Murbrecher und Dosierwerk jetzt vor Hochwasser geschützt. GROSSARL (aho). Die zweite Schutzsperre für den Schiedbach in Großarl ist fertig, womit der Bach in Rekordzeit gezähmt worden ist. "Was hier geschaffen wurde, ist wirklich technisch bemerkenswert und das Wichtigste: Rund 30 Gebäude und ihre Bewohner können nun aufatmen, auch der Straßenabschnitt – die einzige Verbindung im Großarltal – ist nun vor Hochwasser und...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Landesrat Josef Schwaiger übergab den stolzen Siegern den Pokal.
2

Safety tour 2019
Kindersicherheitsolympiade in Elixhausen

Rund 400 Schüler und Schülerinnen nahmen an der Kindersicherheitsolympiade in Elixhausen teil. ELIXHAUSEN. Das Flachgauer Bezirksfinale für die "Safety tour 2019" fand kürzlich in Elixhausen mit rund 400 Buben und Mädchen statt. Insgesamt 16 Schulklassen bewältigten die Aufgaben der Kindersicherheitsolympiade mit großer Begeisterung, denn Spiel und Spaß stehen bei diesem olympischen Wettkampf im Vordergrund.  Brenzlige Aufgaben Von der Schnellraterunde über einen Radfahrparcours bis hin zum...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Ministerialrat Florian Rudolf Miklau, Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Landesrat Josef Schwaiger besichtigen den gefährdeten Bereich am Ellmaustein in Fuschl.
2

Waldschäden
Schneemassen schadeten dem Wald

Die vorläufige Bilanz: Schadholzmenge könnte 300.000 Festmeter übersteigen. Der Katastrophenfonds hilft schnell und unkompliziert. FUSCHL. Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Landesrat Josef Schwaiger trafen sich kürzlich zur Begutachtung der Waldschäden nach den Schneemassen des letzten Winters in Fuschl. Die Situation am Ellmaustein ist besonders prekär. Dort gefährden Steinschläge die darunter liegende Siedlung. Da reicht Aufforsten allein nicht aus. "Hier muss ein Schutzprojekt...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Hubert Stock Mitte wurde für sein Engagement mit dem Hermann-Ortner-Naturschutzpreis ausgezeichnet.

Auszeichnung
Hermann-Ortner-Naturschutzpreis vergeben

Der Naturschutzbund Salzburg vergab den Hermann-Ortner-Naturschutzpreis 2018 an Hubert Stock. SALZBURG. Der Werfener Hubert Stock wurde für seine vorbildlichen Naturschutzprojekte ausgezeichnet. Er erhielt den Preis der Hermann-Ortner-Naturschutzschenkung in der Höhe von 1.000 Euro. Bauer, Jäger, Historiker Hubert Stock ist Biobauer, Berufsjäger und Historiker. Er wurde 1986 zum Naturschutzwacheorgan für das Land Salzburg bestellt und ist seither ehrenamtlich für den Schutz der Natur in den...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die Arbeiten für den Hochwasserschutz im Zeller Becken schreiten plangemäß voran.
5

Sicherheit
Der Hochwasserschutz im Zeller Becken ist in der Zielgeraden

PINZGAU. Wie mehrfach berichtet, wird das Zeller Becken künftig durch moderne Schutzmaßnahmen vor Salzachhochwasser geschützt. Zwei Jahre nach Baustart laufen die Arbeiten bestens. Schneller als geplantDer zuständige Landesrat Josef Schwaiger: „Heuer wurden rund fünf Millionen Euro investiert, nächstes Jahr sind 6,5 Millionen vorgesehen. Die Bauarbeiten laufen derzeit schneller als geplant, wenn das Wetter mitspielt, können die Schutzbauten schon kommendes Jahr weitgehend abgeschlossen werden."...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Hubert Stock von der Initiative „Respektiere deine Grenzen“ und Landesrat Josef Schwaiger.

Tiere
"Respektiere deine Grenzen"

Im Winter lockt der Schnee zu Sport und Spaß auch abseits der Piste, doch Salzburgs Waldtiere werden dadurch aus ihren Lebensräumen vertrieben. SALZBURG. Für die heimischen Wildtiere bedeute der Winter einen harten Überlebenskampf. Während wir Sport im Schnee betreiben, würden wir es oftmals vergessen, kommt von Landesrat Josef Schwaiger. „Rücksicht nehmen kann nur, wer über die wichtigsten Dinge im Umgang mit Wildtieren Bescheid weiß. Unter www.respektieredeinegrenzen.at kann man sich über die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Landesrat Josef Schwaiger mit Rudi Nussbaumer auf der Dientalm in Mühlbach.

Salzburgs Almen Klimawandel

Salzburgs Almbauern spüren den Klimawandel besonders intensiv. Durch längere Vegetationszeiten drohen die Almen zuzuwachsen, dem soll nun mit neuen Methoden in der Weidewirtschaft entgegen gewirkt werden. OBERTAUERN, MÜHLBACH. Die Temperaturen in den Bergen steigen mit jedem Jahr an, wodurch Pflanzen mehr Zeit zum Wachsen haben. Der Futter Überschuss ist aber nicht zwingend von Vorteil Almen wachsen zu Der Klimawandel führt dazu, dass Almen schneller verbuschen und zuwachsen. Das Futterangebot...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
In St. Veit werden die Zapfen der Weißtanne händisch geerntet und zur Weiterverarbeitung in den Landesforstgarten Werfen gebracht.
3

Zapfenernte in vollem Gange

Die Ernte der Weißtannenzapfen ist ein wichtiger Beitrag zum Erhalt heimischer Baumbestände. In St. Veit erklettern die Erntehelfer die Bäume um das wertvolle Saatgut zu sammeln. ST. VEIT. Die Samenbank der Salzburger Bundesforste wird derzeit um die Zapfen der Weißtanne bereichert. Baumpfleger erklimmen deshalb heimische Bäume um dieses Saatgut zu ernten. Schwindelfrei erntenDie Mitarbeiter des Maschinenring unterstützen die Bundesforste bei der Ernte der heimischen Weißtanne. Voraussetzung...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Landesrat Josef Schwaiger (vorne Mitte) ist mit der Pilgergruppe von Filzmoos bis Tamsweg unterwegs – lins im Bild: Erich Thell, Initiator des Pilgerweges.
4

Vom Pongau in den Lungau: Pilgergruppe verfolgte die Spuren des Heiligen Leonhard

PONGAU, LUNGAU (aho). Seit dem 15. Jahrhundert wandern Pilger auf den Pfaden des Hl. Leonhards. Er ist der Schutzheilige für das Vieh, aber auch für Bauern und den ländlichen Raum ist er einer der wichtigsten Patrone. Der gesamte Pilgerweg ist 140 Kilometer lang und führt vom Salzburger Dom bis zur Kirche St. Leonhard in Tamsweg. Den Abschnitt von Filzmoos nach Tamsweg beschritten LR Josef Schwaiger und der Initiator des Leonhardwegs, Erich Thell, kürzlich mit einer Pilgergruppe. Messe vom...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Alexander Holzmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.