"Der Geizige" macht Theater im Herta Reich Gymnasium Mürzzuschlag

Bei der Probe für die Gymnasialspiele: Die Schüler der Herta Reich Gymnasiums Mürzzuschlag freuen sich auf Ihren Besuch.
  • Bei der Probe für die Gymnasialspiele: Die Schüler der Herta Reich Gymnasiums Mürzzuschlag freuen sich auf Ihren Besuch.
  • Foto: Gymnasium
  • hochgeladen von Angelina Koidl

Mürzzuschlag: Die Aula des Herta Reich Gymnasiums Mürzzuschlag verwandelt sich für die Gymnasialspiele wieder in eine Bühne. An fünf Abenden wird Theater gespielt. Einstudiert haben die Schüler heuer das Stück "Der Geizige" von Jean Baptiste Molière.
Molière zeigt in seiner klassischen Komödie satirisch überzeichnet die gesellschaftlichen und vor allem die psychologischen Auswirkungen des Geizes. Die Hauptfigur "Harpagon" ist ein von der Gier nach Geld besessener Egomane, der rücksichtslos seine ureigenen Interessen verfolgt und dabei nicht davor zurückschreckt, seine Kinder für seine persönlichen Pläne auszunützen und deren Lebensglück zu gefährden. Das Stück ist sprachlich sehr anspruchsvoll und bietet neben der amüsanten Behandlung eines immer aktuellen Themas auch viel Situationskomik. Manchen mag noch die Verfilmung des Stoffes aus den 80er-Jahren mit dem legendären Luis de Funés in der Titelrolle in Erinnerung sein.

Termine

2., 3., 5., 9. und 10. Februar, jeweils um 19 Uhr in der Aula des Herta Reich Gymnasiums Mürzzuschlag. Kartenbestellungen sind im Herta Reich BG/BRG Mürzzuschlag unter der Telefonnummer 05024/8053100 möglich.
Die Eintrittspreise im Kartenvorverkauf: Schüler und Studenten: 7 Euro, Erwachsene 12 Euro; an der Abendkassa kosten die Karten für Schüler und Studenten 9 Euro, für Erwachsene 15 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen