Ars Styriae gedachte Peter Rosegger zum Geburtstag

Die Rosegger-Liebhaber Lisbeth und Franz Erlach mit der rührigen Kulturschaffenden Lydia Perger (Mi.).
  • Die Rosegger-Liebhaber Lisbeth und Franz Erlach mit der rührigen Kulturschaffenden Lydia Perger (Mi.).
  • Foto: heivei
  • hochgeladen von Woche Mürztal

Die literarische Gedenkfeier fand in den Räumlichkeiten der alten Ratsburg statt, jenem Gebäude, welches einst zum Hotel Post gehörte und von Peter Rosegger immer wieder aufgesucht wurde, weil sein Freund der Schipionier Toni Schruf der Postwirt war. Die Präsidentin von Ars Styriae Lydia Perger erinnerte an das Leben und Wirken des Schriftstellers und Waldheimatdichters. Sie zog aber auch Parallelen zu Erzherzog Johann: "Beide hatten soziale Gesinnung, prägten jeweils ihre Zeit und waren Visionäre mit Gedankengut, welches heute noch Gültigkeit hat." Perger plant daher im Herbst eine Ausstellung mit dem Titel: "Was haben Erzherzog Johann und Peter Rosegger gemeinsam?". Aus Werken Roseggers las unter anderem auch Vereinsmitglied Lisbeth Erlach, die mit ihren Gatten Franz Erlach eigens aus Steyr anreiste.
1992 gründete Perger, selbst Autorin und Kulturträgerin den Kulturkreis "Erzherzog Johann" und mietete jene Räume in der alten Ratsburg an, die der Erzherzog fallweise bewohnte. Seit der Gründung des Kulturkreises hat Perger unzählige Veranstaltungen dem Erzherzog gewidmet und in ihren Räumlichkeiten auch Persönlichkeiten wie u.a. Franz Graf von Meran begrüßen können. Zu guter Letzt dachte die Kulturschaffende über eine Nachfolge ihres Lebenswerkes nach. Es könnte eine Stiftung werden. H. Veitschegger

Autor:

Woche Mürztal aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.