Karriere
"Frauen aus der Region... in die Industrie und Technik"

Nach wie vor ist das Thema Frauen in technischen Berufen, fernab von klassischen Rollenbildern, problematisch.
Dieses Thema kann aber in jeder, so auch unserer Region, Folgen wie Abwanderung von jungen Frauen aber auch das „Festsitzen“ von Frauen in traditionellen, klischeebehafteten Berufen haben. Da aber auch die Gruppe der alleinerziehenden Frauen immer größer wird, ist hier Handlungsbedarf gegeben.


Karrierelots*innen des FAB als Bindeglied

Diesem Thema widmen sich die Karrierelots*innen Obersteiermark Ost. Sie sehen sich als Türöffner*innen und Brückenbauer*innen zwischen Wirtschaft, Gemeinden und betroffenen Frauen.
„Wir bieten Information in geschütztem Rahmen in Zusammenarbeit mit den Gemeinden in der Region, stellen Kontakte her, nutzen unser engmaschiges Netzwerk um die Wege für interessierte Frauen zu ebnen, wissen aber, dass der letzte Schritt durch die geöffneten Türen von den Frauen selber gegangen werden muss“, erfahren wir von Anita Oswald und Susanna Dellanoi vom FAB (Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung), dem das Projekt der Karrierelots*innen angehört.

Neue Perspektiven und soziale Sicherheit

Da die Technik mehr Sicherheit durch bessere Verdienstmöglichkeiten und teilweise auch flexiblere Arbeitszeiten, welche für Alleinerzieherinnen meist unverzichtbar sind, bietet, wurde die so wichtige Information in den Räumlichkeiten der Stadtgemeinde Kindberg angeboten.

Frauen, die diesen Termin versäumt haben, können die Karrierelots*innen jederzeit auch telefonisch unter 0664/88 61 89 77 (Oswald) oder 0664/85 42 833 (Dellanoi) erreichen.

Autor:

Tamara Himsl aus Mürztal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen