18.10.2017, 10:50 Uhr

Das Funkgerät fest in der Hand

(Foto: BFVMZ/Pusterhofer)
Unter der Leitung von Heinz Brunnhofer wurde vor Kurzem der 15. Funkbewerb der Freiwilligen Feuerwehren des Bereiches Mürzzuschlag in Mürzzuschlag abgehalten. Insgesamt stellten sich 31 Bewerber den Herausforderungen des Funkwesens, von denen am Ende des Tages 23 Teilnehmer mit dem Funkleistungsabzeichen in Bronze ausgezeichnet wurden.
Den Tagessieg erreichte Stefan Puhl von der Freiwilligen Feuerwehr Edelsdorf. In der Jugendwertung konnte sich Fabian Stablhofer von der FF Veitsch-Ort durchsetzen. Der Wanderpokal ging dank herausragender Leistung in diesem Jahr an die Freiwillige Feuerwehr Edelsdorf.
Wehrkommandant Rudolf Schober sowie die zahlreich erschienenen Ehrengäste waren von der mustergültigen Durchführung des Bewerbes begeistert.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.