27.06.2017, 20:16 Uhr

Seit 140 Jahren nicht mehr wegzudenken

"Die Edlseer" sorgten für eine tolle Stimmung im Festzelt der jubilierenden Neuberger Trachtenmusikkapelle.

Das obere Mürztal feierte zwei Tage lang das Jubiläum "140 Jahre Musikverein Trachtenkapelle Neuberg". Angefangen mit einem Aufmarsch im Rahmen des Blasmusikertreffens im Kaisergarten, einem anschließenden Konzert von Gastkapellen im Festzelt und am Sonntag mit einer Musikermesse des Trachtenmusikvereines Kapellen im Münster sowie schließlich als Höhepunkt des Jubiläums, ein Frühschoppen mit "Die Edlseer".

Hoher Jugendanteil

Beide Tage waren gekennzeichnet von hochsommerlichen Temperaturen um die 32 Grad Celsius und allerbester Stimmung. Der jubilierende Musikverein besteht aus 41 aktiven Musikerinnen und Musikern. "Erfreulich", so Obmann Rudolf Hinterleitner, "unser hoher Anteil an Jungmusikern mit einem Durchschnittsalter von 25 Jahren". Die Musikkapelle wurde 1877 gegründet und stellte sich bald darauf mit einem beeindruckenden Konzert Kaiser Franz Joseph vor. Ihr erster Kapellmeister war Josef Merz. Der Name der Musikkapelle sowie deren Zusammenstellung änderte sich mehrmals bis 1972 zur heutigen Trachtenkapelle, die ab 1982 mit ihrer schicken "Erzherzog-Johann-Tracht" musikalisch bei vielen öffentlichen und privaten Anlässen nicht mehr wegzudenken ist.
Günther Schneeberger dirigiert seit 29 Jahren als Kapellmeister den Musikverein. Die hohe musikalische Qualität des Klangkörpers wurde in jüngster Zeit mit dem Steirischen Panther und mit der Robert Stolz Medaille ausgezeichnet.

^Heinz Veitschegger>
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.