22.01.2018, 12:00 Uhr

Sechstes Kindberger Wirtschaftsfrühstück in der Sparkasse Kindberg

Netzwerken beim Wirtschaftsfrühstück in der Steiermärkischen Sparkasse Kindberg. (Foto: Koidl)

Netzwerken beim Wirtschaftsfrühstück in der Steiermärkischen Sparkasse Kindberg mit 50 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

Kindberg: Das sechste Kindberger Wirtschaftsfrühstück fand letzte Woche in der Steiermärkischen Sparkasse Kindberg statt. Bei Kaffee und Brötchen wieder netzwerken angesagt. Rund 50 Netzwerker aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung waren der Einladung des Organisators Siegfried Nerath gefolgt.

Neues aus Kindberg

Zu Beginn des Wirtschaftsfrühstücks informierte Kindbergs Bgm. Christian Sander über Aktuelles: "Anfang März wird mit dem Bau der neuen Autobahnabfahrt Kindberg Ost begonnen. Im Juni soll sie fertig sein und dann verkehrstechnisch eine Entlastung für das Zentrum sein." Im Zuge des Baus der neuen Produktionshalle der Firma Hilitech und der Ansiedelung weiterer drei Firmen in Kindberg Ost wird die neue Autobahnabfahrt errichtet. Mittels Kreisverkehr soll das neue Industriegebiet mit der bisherigen Autobahnabfahrt Kindberg Ost verbunden werden.

Filiale und Kompetenzzentrum

Im Gebäude der Sparkasse Kindberg befindet sich nicht nur die Filiale, im Obergeschoss ist eines der vier Kompetenzzentren der Steiermärkischen Sparkasse in der Obersteiermark untergebracht. Insgesamt sind an diesem Standort 14 Mitarbeiter beschäftigt. "Der zentrale Bestandteil unserer Geschäftsphilosophie ist der persönliche Kontakt mit den Kunden. Ziel ist es, diese Werte in das digitale Zeitalter zu transportieren, was sich bereits beim modernsten Online-Banking 'George' zeigt", erklärt Filialleiterin Patricia Schöngrundner-Pichler.

Herausforderung Digitalisierung

"Wir müssen uns gut auf die Zukunft vorbereiten, in schnellen Schritten Digitalisierung und Informationstechnologien weiter ausbauen. Sonst bleibt man hinten", sagt Heinz Janda, Leiter der Region Obersteiermark, die über 77.000 Privatkunden und Freiberufler zählt und: "Wir schreiben oft freie Stellen aus. Es ist nicht einfach, Leute zu finden. Also wer Interesse, Lust und Liebe hat, bei uns zu arbeiten, wir haben Bedarf, wir können weitere gute Mitarbeiter brauchen."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.