29.03.2017, 17:38 Uhr

In 80 Tagen um die Welt — Wandelbühne Theatercamp 2017

Wann? 05.08.2017 19:00 Uhr bis 05.08.2017 21:00 Uhr

Wo? Benediktinerstift, Hauptstraße 1, 8813 Sankt Lambrecht AT
Sankt Lambrecht: Benediktinerstift |

EIN GRENZENLOSES ABENTEUER

Der wohlhabende Engländer Phileas Fogg schließt mit seinen Londoner Clubfreunden im Jahr 1872 eine Wette ab, dass es ihm gelingen wird, in 80 Tagen um die Welt zu reisen, und begibt sich mit seinem Diener Passepartout auf ein riskantes Abenteuer, bei dem die beiden Reisenden auf viele unerwartete Tatsachen und gefährliche Situationen stoßen werden. Fogg und sein treuer Passepartout kommen in die verschiedensten Gegenden und zu unterschiedlichsten Völkern – unter anderem treffen sie auch auf die indische Prinzessin Aonda, die sie kurzerhand vor dem Scheiterhaufen retten und auf ihre Reise mitnehmen.
Was sie nicht wissen: Mr. Fix, ein mysteriöser Detektiv, verfolgt die Abenteurer und durchkreuzt immer wieder ihre Pläne und riskiert somit die Wette. Wird Fogg sie dennoch für sich entscheiden? Die Zeit läuft!

WANDELBÜHNE THEATERCAMP 2017

Der Klassiker von Jules Verne wird von der WANDELBÜHNE neu interpretiert. Das Publikum erwartet eine spektakuläre Reise um den Globus. Doch es ist auch nicht ganz ausgeschlossen, dass man sich plötzlich 20.000 Meilen unter dem Meer wiederfindet, oder auf dem Mond. Auf der Bühne zu erleben sind 55 Jugendliche und 20 Erwachsene aus ganz Österreich, die mit vollem Enthusiasmus das Publikum mitnehmen auf einen gemeinsamen Trip der ganz besonderen Art, wie man ihn noch nie zuvor erlebt hat!

Regie + Text Lukas Wachernig
Musikalische Leitung Andreas Partilla
Bühne + Kostüme Daniel Sommergruber
Choreografie Maria Kankelfitz
Pantomime Willi Forwick

VORSTELLUNGEN

FR 04 AUG 2017 — 19.00
SA 05 AUG 2017 — 15.00 + 19.00
SO 06 AUG 2017 — 15.00 + 19.00

TICKETS + INFO

www.wandelbühne.at
weiters im Klosterladen St. Lambrecht: 03585 2305-29
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.