02.05.2016, 13:34 Uhr

Murau International Music Festival 2016

Grafik: Ulla Klopf, Agentur für Augenhaptik
Murau: WM Halle |

Das Murau International Music Festival (MIMF) trägt heuer erstmals ein Leitthema, das „Vertrautheit – Fremdheit" lautet.

Bei genauerer Betrachtung lassen sich Vertrautheit und Fremdheit nicht so leicht festmachen, wie es auf den ersten Blick scheint. Es stellen sich Fragen nach Nationalität, Sprachgruppen oder Religion, aber auch Aspekte wie Geschlecht, Altersgruppe, gesellschaftliche Rollenbilder, Zugehörigkeit zu sozialen Schichten, (Aus)bildung, materieller Besitz u.v.m. spielen eine Rolle.
Angesichts der aktuellen globalen Migrationsbewegungen, ihrer Auslöser in den Herkunftsländern und ihrer Auswirkungen auf die Zielgesellschaften hat das Thema einen starken Gegenwartsbezug. Darüber hinaus hat das diesjährige Leitthema auch einen unmittelbaren regionalen Zusammenhang. Seit dem vergangenen Jahr sind Asylwerberinnen und Asylwerber in Murau untergebracht. Sowohl die Migrantinnen und Migranten als auch die einheimische Bevölkerung stehen also vor denselben Fragen, die auch das Leitthema des MIMF behandelt.

Auf der künstlerischen Ebene sind insbesondere Komponistinnen und Komponisten in diesem Jahr dazu eingeladen, sich kreativ mit dem Thema Vertrautheit – Fremdheit auseinanderzusetzen und bis dato unveröffentlichte Partituren bis zum 16. Mai einzureichen. Mithilfe des Außenministeriums ist es gelungen, die Ausschreibung weltweit über die österreichischen Botschaften, Kulturforen und Konsulate zu publizieren. Wir dürfen die ausgewählten Stücke also mit Spannung erwarten, die beim Galakonzert am 26. August uraufgeführt werden. Das Programm hält übrigens neben den Premieren auch bekannte Stücke aus Rock, Pop und Klassik bereit.

Festivalkalender 2016

Konzerttermine

21. August: Eröffnungskonzert
Luis Ribeiro Project (World Music)
Zeit: 19 Uhr
Ort: Hotel Zum Brauhaus

24. August: Opern Air
Crossover-Konzert mit Überraschungsprogramm (Rock, Pop und Jazz)
Zeit: 17 Uhr
Ort: Stadtpark Murau

26. August: Galakonzert
Crossover-Konzert, dirigiert von Zane Zalis (Klassik, Rock und Pop)
Zeit: 19:30 Uhr
Ort: WM-Halle Murau


Workshopprogramm

19. August: Kreativworkshop für Komposition
Leitung: Zane Zalis

21.–26. August: Chorworkshop
Leitung: Zane Zalis
Vocal Coaches: Joanne Kocher, Christoph Murke und Anja Obermayer


Künstlerischer Leiter und Dirigent: Zane Zalis

Wir freuen uns in diesem Jahr auf eine Reihe von Neuheiten und auf spannende Themen. Nicht zuletzt geht es beim MIMF aber immer auch um Genuss und Freude an der Musik.

Gefördert wird diese Initiative von der Stadtgemeinde Murau, dem Land Steiermark, dem Zukunftsfonds der Republik Österreich und heimischen Betrieben.

Weitere Informationen auf www.mimf.at und auf Facebook.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.