B 114: Kettenpflicht ignoriert

Gefährlich: Viele Lkw-Lnker ignorieren die Kettenpflicht. Foto: Kandler
  • Gefährlich: Viele Lkw-Lnker ignorieren die Kettenpflicht. Foto: Kandler
  • hochgeladen von Stefan Verderber

HOHENTAUERN. Schneefall Ende April. Im Murtal eigentlich nichts Ungewöhnliches. Trotzdem führt das immer wieder zu gefährlichen Situationen auf den heimischen Straßen. Vor allem auf der B 114, die ohnehin als Gefahrenstrecke bekannt ist.

Kontrollen

Auch am Freitag gab es dort Schwierigkeiten. Trotz Schneefahrbahn und Polizeikontrollen haben sich einige Lkw-Lenker nicht an eine bestehende Kettenpflicht gehalten. Querstehende und steckengebliebene Lastwägen entlang der Strecke waren die Folge. Auch die Feuerwehr musste ausrücken. Georg Kandler weist als Busfahrer ständig auf die Gefahren hin. "Irgendwann kommt ein Lastwagen quer daher ...", sagt er. Nicht auszudenken, was dann passieren würde.

Eigenverantwortung

Bürgermeister Heinz Wilding kennt das Problem der Transitstrecke natürlich und wird nicht müde, für Verbesserungen zu kämpfen. "Es kommt immer wieder zu gefährlichen Situationen", sagt Wilding. Unverständlich ist für ihn, dass teilweise auch heimische Lkw-Lenker die Gefahr nicht kennen oder sie einfach ignorieren. Er appelliert an die Eigenverantwortung der Fahrer.

Schneeräumung

Der Bürgermeister hadert außerdem mit der Schneeräumung. Diese würde auf der Ennstaler Seite besser funktionieren als im Murtal. Von Judenburg bis Hohentauern habe es am Freitag eine Schneefahrbahn gegeben. Wilding erneuert seine Forderung nach einem generellen Fahrverbot für Lastwägen über 7,5 Tonnen auf der B 114, mit Ausnahme des Ziel- und Quellverkehrs. Ein Gespräch mit dem Verkehrsminister diesbezüglich steht noch aus.

Autor:

Stefan Verderber aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.