Höchstleistungen im Parcours

Jubiläums-Reitturnier in Sachendorf: Petra Mylius, Wolfgang Pirker, Thomas Frühmann und Präsident Ludwig Hoffmann gratulierten Benjamin Saurugg zum prestigeträchtigen Sieg beim „Großen Preis“.
  • Jubiläums-Reitturnier in Sachendorf: Petra Mylius, Wolfgang Pirker, Thomas Frühmann und Präsident Ludwig Hoffmann gratulierten Benjamin Saurugg zum prestigeträchtigen Sieg beim „Großen Preis“.
  • Foto: Taucher
  • hochgeladen von Fritz Meyer

SPIELBERG. Ein halbes Jahrhundert Reitsportgeschichte wurde am Gut Mylius in Sachendorf gefeiert. Zum 50. Geburtstag des erfolgreichen Sportunion Reitclubs wurde neben einem Galaabend auch ein dreitägiges, gut besetztes nationales Springreitturnier ausgetragen.

300 Pferde gesattelt

Die Reitsportler sattelten dabei 300 Pferde und sorgten dabei in 29 Springprüfungen für 950 Starts.

Benjamin Saurugg siegreich

Den mit 1.000 Euro höchstdotierten Siegerscheck beim Großen Preis der Firma Alpenspan hat sich Benjamin Saurugg vom steirischen Reitclub Markus gesichert. Am selektiven Parcours des Trios David Hübler, Ewald Bartoschek und Carina Zweidick schaffte nur der Sieger auf „Brasilia 6“ und die Zweite, Marianne Schinderle, auf „Brugha“ einen fehlerlosen Umlauf.

Simon Zuchi bester Lokalmatador

Hinter dem Dritten, Christoph Kröll, sorgte Simon Johann Zuchi (Avanto von Pachern) vom Union Reitclub Oberwölz als bester Lokalmatador Rang vier.

Großer Preis von „Murauer Bier"

Ein weiterer sportlicher Höhepunkt am Jubiläumswochenende war der „Große Preis von Murauer Bier“, bei dem sich Christopher Kröll (RC Wies-Aug) auf „Con Liberty“ den Siegerscheck sicherte.
Dahinter platzierte sich auf den Plätzen zwei und drei ebenfalls mit fehlerfreien Umläufen Andrea Skorianz-Jenull (Reitverein Ranftlhof-Herzogstadt St. Veit) auf ihren Vierbeinern „Calderon 35“ und „Peter Pan 178.“ Sachendorf-Reiter Ewald Bartoschek blieb auf „Chivas 10“ ebenfalls fehlerfrei und sorgte mit Rang acht für die beste Platzierung eines Lokalmatadors.

Weitere Talentprobe von Jasmin Pirker

Einmal mehr eine Talentprobe legte Jasmin Pirker (Reitclub Farrach-Kaltenegger) ab. Die talentierte Reitsportlerin schaffte nicht nur in der Team-Tour für ihre Mannschaft Team Weinland&Friends einen makellosen Umlauf, sondern erreichte bei ihren Auftritten mit „Nobless oblige“ und „Alpenspan Citadelle“ an den drei Turniertagen einen Sieg und dreimal Rang zwei.

Martha Wallner und Günter Schifferl überzeugten

Ihre Klubkollegin Martha Wallner konnte sich zweimal in die Siegerliste eintragen und darüber hinaus gab es auch einen dritten Rang. - Günter Schifferl sorgte für den einzigen Heimsieg des jubilierenden Turnierveranstalters Sportunion Reitclub Sachendorf.

Podestplätze der heimischen Reitsportler

Siege: Sandra Schlapschi (Reitclub Murtal), Christina Sint (Reitclub Maier am Hof), Martha Wallner (2), Elena Wallner, Jasmin Pirker (alle Reitklub Farrach-Kaltenegger), Günter Schifferl (Sportunion Reitclub Sachendorf).

Zweite Plätze:
Lisa-Maria Ritzmeier (2), Sandra Schlapschi, Patrick Pirker (alle Sportunion Reitclub Sachendorf), Jasmin Pirker (3).

Dritte Plätze: Kerstin Celin-Lemmerer (Reitklub Farrach-Kaltenegger), Marina Spitzer (Dressurreitzentrum Aichfeld), Alexander Mylius (2/Sportunion Reitclub Sachendorf), Lisa-Maria Ritzmeier, Martha Wallner.

50-Jahre-Galaabend

Ein Höhepunkt des Wochenendes war natürlich der Jubiläumsfestakt, bei dem Obfrau Petra Mylius zahlreiche Wegbegleiter, Springreitsportler und Ehrengäste begrüßen konnte. Über die Vereinsgeschichte informierte Christian Graf von Plettenberg. Die Stimme des international hochrangigen CHIO in Aachen hat vor 36 Jahren seine Sprecherpremiere in Sachendorf gegeben.

Aushängeschild vor Ort

Das österreichische Reitsport-aushängeschild Thomas Frühmann war ebenso vor Ort und erinnerte sich an viele erfolgreiche Reitsportauftritte, wie beispielsweise den Gewinn des Staatsmeistertitels auf „Prokopps Dumbo“ und seine internationale Turnierpremiere mit seinem späteren Erfolgspferd „The Sixt Sense.“
Beruflich verhindert und leider nicht dabei waren die Olympiateilnehmer der Sachendorfer Reitsportfamilie Anton Martin Bauer und Patrick Lam, die für die Vereinsstatistik auch unzählige Erfolge geliefert haben.
Mit Mario Bichler, Armin Fleischer, Claudia Wallner, Carola Pilz und Eva Hössl (geb. Hopf) waren auch weitere Erfolgsreiter in 50-Jahre-Vereinsgeschichte anwesend.

Spezielle Ehrengäste

Spezielle Ehrengäste waren Pferdesportverband Steiermark-Präsident Ludwig Hoffmann, Sportunion Steiermark-Präsident Stefan Herker und Spielberg-Vizebürgermeister Bernd Liebminger, die in ihren Grußworten allen Vereinsverantwortlichen, Reiterinnen und Reitern sowie ehemaligen und aktiven Funktionärinnen und Funktionären für ihren Einsatz dankten.

Ehrenurkunde übergeben

Sportunion-Präsident Herker übergab nicht nur eine Ehrenurkunde, sondern auch einen Jubiläumsscheck. Peter Mylius, der gemeinsam mit Renate Mylius, Maria Pranckh, Ingrid Greimel, Lucia und Hubert Spadiut im Jahre 1968 den Verein gegründet hat, war sichtlich gerührt und freute sich, dass seine beiden Kinder Petra und Alexander mit einem engagierten Team die Vereinsgeschicke erfolgreich weiterführen und dementsprechend auch weitere Jahrzehnte Vereinsarbeit rund um den Pferdesport gesichert sind.

Als Meilensteine, was die Veranstaltungen betrifft, ist man beim jubilierenden Verein stolz, unzählige Landesmeisterschaften in der Vielseitigkeit, Dressur und natürlich im Springen sowie fünf Staatsmeisterschaften und vier internationale Reitturniere durchgeführt zu haben. Außerdem ist man Mitbegründer der attraktiven „Casino Grand Prix-Springreitserie“.

Ältester aktive steirische Turnierveranstalter

Seit der Vereinsgründung im Jahre 1968 ist die Sportunion Sachendorf der älteste noch aktive steirische Turnierveranstalter. Man hat es bisher auf mehr als 100 Turnierveranstaltungen gebracht. Geschichte geschrieben hat man auch mit der Errichtung des österreichweit ersten Turniersandplatzes im Jahre 1989. Außerdem ist man seit dem Jahre 1990 der einzige steirische Hallenturnierveranstalter.

Sportliche Schlagzeilen

Die sportlichen Schlagzeilen lieferte an vorderster Front Anton Martin Bauer (fünffacher Staatsmeister, Olympia- und EM-Teilnehmer), Ewald Bartoschek (Vielseitigkeits-Staatsmeister) sowie auch der mehrmalige Springreit-Landesmeister Patrick Pirker.
Vier Goldmedaillen bei steirischen Vereinsmeisterschaften sowie unzählige Jugend- und Junioren-Meistertitel auf höchster steirischer und österreichischer Ebene scheinen durch Bernd Heschl, Barbara Heschl, Silvia Bartoschek, Ewald Bartoschek, Alexander Mylius, Petra Mylius, Barbara Hopf und Anna Dietrich ebenfalls in der Erfolgsstatistik auf.

Der Vereinsvorstand

Im Jubiläumsjahr gehören dem Vereinsvorstand Petra Mylius (Obfrau), Jürgen Pirzl (Kassier), Alexander Mylius (Kassier-Stellvertreter), Elvira Bartoschek (Schriftführerin), Anton Dietrich (Sportreferent) und Ewald Bartoscheck (Sportreferent-Stellvertreter) an.

Autor: Alfred Taucher

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.