Oberliga Nord
Judenburg findet zurück in die Spur

Judenburg lacht wieder von Platz 1.
3Bilder

Der FC Judenburg ist wieder an der Tabellenspitze, ESV Knittelfeld beweist Heimstärke.

Judenburg - Schladming 4:0 (1:0). Mit einem klaren Heimsieg im Spitzenspiel gegen Schladming kann Judenburg die Spitze in der Oberliga Nord behaupten. Nach der 1:0-Pausenführung durch Kevin Klicnik (17.) hält Schladming die Partie lange offen. In der Schlussphase kann Judenburg nachlegen und sorgt für klare Verhältnisse. Erst eine Minute zuvor eingewechselt, baut Gruber den Vorsprung auf 2:0 aus und nimmt den Gästen somit den Wind aus den Segeln. In den letzten Minuten bauen Reshani und abermals Gruber den Vorsprung auf 4:0 aus und weisen Schladming somit klar in die Schranken.

ESV Knittelfeld – Hinterberg 5:0 (2:0). Auswärts ein Flop, zu Hause top. So kann der bisherige Meisterschaftsverlauf des ESV Knittelfeld bezeichnet werden. Nach der zweiten Niederlage in der Fremde lässt die Elf vor eigenem Publikum gegen Hinterberg nichts anbrennen. Nach nur vier Minuten ist es Kapitän Zachorjansky, der für die frühe Führung sorgt. Diese bauen die Heimischen durch Neuzugang Masovic (20.) noch vor der Pause aus und sorgen damit für klare Fronten. Auch nach der Pause konzentriert sich das Spielgeschehen hauptsächlich vor und im Strafraum von Hinterberg. Nach einem Eigentor (67.) von Hinterberg baut Platzer die Führung nur zwei Minuten darauf auf 4:0 aus, ehe Nachwuchsspieler Gally zwei Minuten vor dem Schlusspfiff mit seinem Premierentreffer im Dress des ESV den Endstand von 5:0 fixiert.

Murau – Obdach 0:0. Sowohl Murau als auch Obdach können mit dem bisherigen Meisterschaftsverlauf durchaus zufrieden sein. Vor allem die Schwendinger-Truppe aus dem Zirbenland zeigte in den letzten Runden mit Überraschungs-Siegen gegen Trofaiach und Judenburg auf. In diesem Derby punkten sowohl die Heimischen als auch die Gäste aus Obdach mit einer kompakten Defensiv-Leistung. Beide Abwehrreihen haben die gegnerischen Angreifer unter Kontrolle, womit das Spiel letztendlich mit einem torlosen Remis endet.

St. Lorenzen – Irdning 1:3 (1:2). Zuletzt immer wieder mit frühem Rückstand, kann St. Lorenzen einmal selbst gleich zu Beginn durch Hollmann (4.) in Führung gehen, hat den Gegner in Folge gut im Griff. Erst nach dem Ausgleich (22.) bekommen die Gäste die Partie besser unter Kontrolle und gehen knapp vor dem Wechsel in Führung. Nach der Pause hat es den Anschein, als wären für die Grassl-Truppe heuer erstmals Punkte in Reichweite. Nachdem die Heimischen aber ihre Möglichkeiten auslassen, schlagen die Gäste in der Nachspielzeit nochmals zu.

SV Unzmarkt – Kindberg 1:3 (1:0). Nach einem Blitzstart von Unzmarkt, Vollmann verwertet einen Strafstoß bereits in der zweiten Spielminute zum 1:0, hat auch der Ausschluss von Sandro Wieland (25.) im ersten Spielabschnitt keine Auswirkung auf den Spielverlauf. Erst nach der Pause nützt Kindberg die numerische Überlegenheit aus, gleicht nur zwei Minuten nach der Pause auf 1:1 aus und kann sich letztendlich mit einem 3:1-Sieg durchsetzen. Da Unzmarkt auch in Unterzahl lange mit dem Gegner mithalten konnte, war diese Niederlage letztendlich unnötig, ein Remis war durchaus in Reichweite.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Mit dem meinbezirk-Newsletter der WOCHE bekommst du die wichtigsten Infos aus deiner Region direkt aufs Smartphone!

meinbezirk-Newsletter
Mit dem Newsletter einfach näher dran!

Starte top informiert in das Wochenende und abonniere den meinbezirk-Newsletter der WOCHE! Bei uns bekommst du nicht nur die neuesten Informationen aus der laufenden Woche und einen Ausblick auf die Events am Wochenende, sondern auch top Gewinnspiele und Mitmachaktionen -  direkt aufs Smartphone oder auf den PC! Und so einfach geht's:Bundesland und Bezirk auswählenName und Mailadresse eintragenNicht vergessen den Datenschutzinformationen zuzustimmenMailadresse bestätigenJeden Freitag 11:00 Uhr...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen