Katastrophale Leistung abgeliefert: Ein Debakel

Andreas Kaus bemühte sich, wurde aber oft im Stich gelassen.
  • Andreas Kaus bemühte sich, wurde aber oft im Stich gelassen.
  • hochgeladen von Fritz Meyer

St. Peter/Frst. - Therme Aqualux Fohnsdorf 5:0 (5:0)

Der Fohnsdorfer Aufschwung hielt nicht lange. Ohne Ordnung, ohne erkennbares System lief die Truppe in ein Debakel, kassierte nach einer guten halben Stunde bereits fünf Gegentore, alle jeweils nach Standardsituationen!
Die Chemie zwischen Trainer Hausberger und einigen Spielern scheint absolut nicht zu passen.

Drei-Tore-Rückstand nach nur zwölf Minuten

Brosch brachte St. Peter bereits in Minute sechs völlig freistehend 1:0 in Führung, niemand fühlte sich für den Freiensteiner Kicker zuständig. Zwei Minuten später Freistoß von rechts für die Heimischen, Kopfball von Neuhold, 2:0. Vier Minuten später eine Kopie des zweiten Tores: Wieder Freistoß von rechts, diesmal landete der Kopfball von Brosch im Netz von Torhüter Wieser, 3:0.

Heimteam hatte leichtes Spiel

Die Freiensteiner hatten leichtes Spiel gegen die kopflos agierenden Gäste: Berisha erhöhte per Freistoß auf 4:0 (32. Minute). Schachner war nach einem kurz abgespielten Freistoß in Minute 35 zum 5:0 erfolgreich.

Zweite Halbzeit nur mehr Formsache

Nach Seitenwechsel begnügten sich die Heimischen mit dem Verwalten des Vorsprungs, die harmlosen Fohnsdorfer konnten keine Akzente mehr setzen und mussten mit einer klaren Niederlage die Heimreise antreten.

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen