Winterduathlon
Spannende Wettkämpfe der Duathleten

Die siegreichen Teilnehmer des Zirbenland-Winterduathlons strahlten am Ende der Strapazen mit der Sonne um die Wette.
  • Die siegreichen Teilnehmer des Zirbenland-Winterduathlons strahlten am Ende der Strapazen mit der Sonne um die Wette.
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Fritz Meyer

OBDACH. Sportler bewältigen beim Winterduathlonin St. Anna die Laufstrecken und den Radbewerb souverän.
Beim Zirbenland-Winterduathlon der Atus Judenburg-Triathlonsektion ging es nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um steirische ASKÖ-Meisterehren.

Voller Einsatz war gefragt

Die Sportlerinnen und Sportler mussten dabei in St. Anna am Lavantegg im Laufschritt und am Mountainbike alles geben. In der Eliteklasse mussten 3.000 Meter-Laufen, 4.500 Meter-Radfahren und weitere 1.500 Meter im Laufschritt bewältigt werden.

Tagesbestzeiten von Schlagbauer und Kobald 

Für die Tagesbestzeiten sorgten am Ende Christoph Schlagbauer (24:05 Minuten) und Mona Kobald (22:24 Minuten).

Weitere Klassensieger

Klassensiege in den Einzelwertungen schafften Alma Sailer, Timon Sailer, Stefan Hasler, Leo Rauscher, Konstantin Grillitsch, Birgit Gossar, Elke Huber, Fabian Plank, Günter Neuhuber, Christoph Schlacher, Bernd Ofner, Martin Penz, Heimo Wedenhin und Josef Gugl.

Staffelbewerbe

Die Topduos im Staffelbewerb waren Walter Kupranc/Gregor Unterweger, Sarah Wieser/Julia Wieser und Daniel Höller/Monika Bauer.
Dem OK-Team des Veranstalters Atus Judenburg-Sektion Triathlon gehörten Dietmar Hierzer, Fritz Gossar, Manfred Schlacher, Oliver Fessl, Wolfgang Steinberger und Philipp Hoier an.
Bei der Siegerehrung im Gasthaus Annawirt gratulierten neben dem Veranstalterteam auch Obdach-Bürgermeister Peter Bacher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen