25.11.2016, 10:09 Uhr

Boxhandschuh gegen Abendrobe getauscht

Mit einer extravaganten Polonaise u.a. zum „Fight Song“ begeisterten die Maturanten der HLW Murau das Publikum beim diesjährigen Ball in der WM-Halle. (Foto: Leitner)

Die HLW Murau feierte den Maturaball unter dem Motto „Fight Night - Bereit für die letzte Runde“

.

MURAU. Die fünften Klassen der HLW sind bereit für die letzte Runde - am Wochenende haben die Maturanten jedoch die Boxhandschuhe zu Hause gelassen und das Trainingsoutfit gegen Abendkleidung getauscht. Das Motto „Fight Night“ war dennoch präsent. Bei der Polonaise, welche von Anita Mortsch einstudiert worden war, gaben die Schüler eine eindrucksvolle Choreografie, u.a. musikalisch untermalt durch den „Fight Song“, zum Besten. Nach der fantastischen Darbietung richteten Larissa und Michael im Namen der ingesamt 43 Maturanten Begrüßungsworte an das Publikum. Großer Dank wurde u.a. den Klassenvorständen Klaus Unterweger und Brunhilde Köchl, an alle Lehrer, Direktor Hannes Grogger und an die Schulwarte ausgesprochen. Unter den Ballgästen waren auch BORG-Direktor Manfred Regner, die Bürgermeister Thomas Kalcher (Murau), Thomas Schuchnigg (Teufenbach-Katsch), Gerhard Stolz (Krakau), Johannes Rauter (Stadl-Predlitz), Cäcilia Spreitzer (St. Georgen/Kb.), Gottfried Reif (Scheifling) und Chefinspektor Herbert Siebenhofer.



Zum steirischen Ballkalender 2016/17 geht's HIER.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.